Anastasia SOKOL, Christina LUGNER, Ernst WANDL

Magerwahn

Katzi und Mausi beim Venen-Doc

DIASHOW: Arzt-Besuch der Lugner-Frauen. Die Krampfadern mussten einfach weg.

"Ich fürchte, sie nimmt irgendwelche Pulver und davon vielleicht zu viele!", diagnostizierte Richard Lugner bei seinem "Katzi" . Anlass: ihr erschreckend geringes Körpergewicht.

Also begab sich die 21-jährige Partnerin des 78-jährigen Baulöwen nun erneut zum Onkel Doktor, um sich die Krampfadern (!) behandeln zu lassen.

Mausi hielt Händchen
"Sie hat sich schon längere Zeit darüber beklagt", erzählte Christina "Mausi" Lugner, die bei Katzis Gang zu Venen-Spezialist Ernst Wandl dabei war, um Händchen zu halten.

Diashow: Katzi und Mausi beim Venen-Doc

Katzi und Mausi beim Venen-Doc

×

    "Wenn jemand keine Fettschicht hat, sieht man das schnell!", so Wandl im ÖSTERREICH-Talk. Des Weiteren seien Krampfadern auch vererbbar und bei Katzis extremer Modellfigur eben schon mit 21 Jahren zu sehen. – "Von den Schmerzen ganz abgesehen!", so Mausi.

    Die Venen sind nun wieder okay, doch Katzis (zu?) geringes Körpergewicht bleibt. Wie lange sehen die Lugners da noch zu?

    Diashow: Anastasia Sokol: Die schönsten Bilder von Lugner-Freundin Katzi

    Anastasia Sokol: Die schönsten Bilder von Lugner-Freundin Katzi

    ×