Laudas eröffnen Monaco-Partys

Monte Carlo

Laudas eröffnen Monaco-Partys

Monaco-Wochenende lockt Stars zum Jetset-Hotspot. Auch Austro-Promis feiern.

Rauchende Reifen und sexy Boxenluder, dazwischen die reichsten Menschen der Welt: Das Formel-1-Rennen in Monaco war schon immer für Stars wie Sternchen ein Magnet. Zum traditionellen Auftakt – der Charity-Modenschau im Meridien Beach Plaza – ließ sich heuer auch Niki Lauda mit seiner schönen Ehefrau Birgit blicken.

Front Row
Der Mercedes-Boss saß neben Toto Wolff und Tamara Ecclestone – sie kam mit Baby-Tochter Sophia – in der ersten Reihe. Am Catwalk zeigten sich u. a. die Fahrer Will Stevens und Marcus Ericsson sowie Jenson Buttons schöne Ehefrau Jessica.

Auch Eva Longoria und Victoria Silvstedt mischten sich unters PS-Promivolk. Nur das Fürstenpaar ließ sich nicht blicken – Charlène und Albert kümmerten sich (noch) um ihre Zwillinge.