Lindsay Lohan auf dem "Weißen Fest" in Linz

Lindsay Lohan in Linz

Lohan:
 Diva-Allüren & Feier-Alarm

Lindsay Lohan ließ es bei ­ihrem Österreich-Besuch ­ordentlich krachen.

Die Zeiten, in denen Lindsay Lohan (28) ein gefeierter Hollywood-Star war, sind zwar längst passé. Ihre Diva-Allüren hat sie sich aber aus ihren glorreichen Tagen beibehalten. Zwar war die Freude über das tatsächliche Erscheinen der sommersprossigen Schauspielerin beim glamourösen „Weißen Fest“ in Linz groß. Schließlich hatte Lohan in der Vergangenheit bereits zwei Österreich-Trips kurzfristig abgesagt. Dieses Mal kam sie wirklich, brachte aber mit ihren Sonderwünschen die Veranstalter ins Schwitzen. Nach ihrer Ankunft in Linz am Freitag – um 1 Uhr früh! – hatte „LiLo“ erstmal Lust auf eine Massage. Nur von einer weiblichen Masseuse, versteht sich. Außerdem wünschte sich der Rotschopf schwarze Rosen in ihrem Hotelzimmer im Schillerpark.

Diashow: Lindsay Lohan: Stargast in Linz

Durchgemacht. Immerhin – Spaßverderberin war Lindsay keine. Feierte sie zunächst mit Oliver Pocher, Mark Keller und ganz viel Wodka im Super-VIP-Bereich der PlusCity, mischte sie sich gegen 2 Uhr unter das gewöhnliche Party-Volk. Um 4.30 Uhr ging es von der Feier direkt zum Flughafen. Nächste Party-Station: Ibiza.

(trc)