Richard Lugner, Cathy Spatzi Schmitz

Mit sechs Schimmeln

Lugner-Hochzeit: Spatzi in Kutsche

"Das kostet alles", jammert Mörtel schon im Vorfeld über den teuren Spaß.

Mit seiner protzigen Verlobung mit Cathy Schmitz alias "Spatzi" in Velden hat Richard Lugner die Latte für seine Hochzeit am 13. September im Schloss Schönbrunn sehr hoch gelegt. Ersten Details zufolge wird die Heirat allerdings nicht weniger pompös. Die Braut kommt in einer Kutsche, die von sechs Schimmeln gezogen wird. "Das kostet alles", jammerte der Baumeister gegenüber der APA.

Neue Details
Die Hochzeitsfeier startet um 13.45 Uhr, wenn Lugner mit einem Oldtimer Rolls Royce beim Schloss vorfährt. "Wir feiern auf der Südseite, mit Aussicht auf den Park", sagte der Baumeister. Wenige Minuten später folgen "Spatzi" mit Familie sowie der Lugner-Clan in Fiakern.

Um 14.00 Uhr beginnt die Trauungszeremonie. Um 14.30 Uhr sollte Lugner schließlich auch mit behördlichem Segen mit seinem "Spatzi" vereint sein. Nach der Zeremonie folgt die Agape, bei der auch die ersten Hochzeitsfotos gemacht werden können. "Brautentführung oder sowas gibt es aber nicht, das lässt der Zeitplan nicht zu", machte Lugner klar.

Gefeiert wird dann ab 16.15 Uhr im Palais Liechtenstein. Auf dem Programm stehen laut Aussendung: "Weiße Tauben, rote Luftballon, weiße Schaumherzen etc." Um 16.50 Uhr darf "Spatzi" ihren Brautstrauß zu den anwesenden Junggesellinnen werfen. Ab 17.00 Uhr gibt es ein Hochzeitsdinner von Do & Co. Und auch hier ist das Programm dich gedrängt: "Zigeunerkapelle, Begrüßungsworte, Hochzeitstorte. Tanz mit Kapelle von Edenbar." Der letzte Höhepunkt ist eine Gulaschsuppe um 22.00 Uhr. Um 24.00 Uhr ist die Party vorbei.

Diashow: Lugner & Spatzi: Ihre Verlobung