Mager-Alarm um Herzogin Kate

Sorge

Mager-Alarm um Herzogin Kate

Bei erstem Soloauftritt nach der Australienreise sorgte sie für Wirbel.

Magere Silhouette, eingefallenes Gesicht – bei der Gartenparty der Queen am Dienstag in London schockte Herzogin Kate mit ihrer dünnen Figur. Es war ihr erster Soloauftritt nach der Australienreise und den Skandalfotos ihres nackten Pos. Nagt die Kritik zu sehr an der royalen Star-Mama?
Der Jubel war dennoch groß, als Kate in einem Kleid von Alexander McQueen vor die Menge trat.

Sexy
Andernorts erregte Prinz Harrys Ex-Freundin Cressida Bonas Aufmerksamkeit. Sie zeigte in ihrem Top zu viel Haut …

Diashow: Herzogin Kate & Prinz William gedenken dem D-Day in Frankreich

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.

Gemeinsam mit Ehemann William reiste Herzogin Kate in die Normandie, um dort dem 70. Jahrestag des D-Day zu gedenken und Veteranen des Zweiten Weltkriegs zu treffen. "Catherine und ich sind privilegiert, dass wir Veteranen treffen dürfen, die an diesem großartigen und zugleich schrecklichen Tag anwesend waren", so der englische Prinz.