Diana

So kam es zum Unglück

Prinzessin Diana: Das Protokoll ihrer letzten Nacht

Prinzessin Diana fragte noch: 'Was ist passiert'? 

Es ist der 30. August 1997. Keiner ahnt, dass es der letzte Tag im Leben von Prinzessin  Diana  ist. So verbringt sie die letzten Stunden: Mit ihrer neuen Liebe Dodi Al-Fayed, der ihr nicht von der Seite weicht. Das Protokoll: 

Diashow: Prinzessin Diana - Ihr Leben in Bildern

Diana wurde am 1. Juli 1961 in Norfolk geboren.

Ende 1977 lernten sich Diana und Charles kennen.

Sie galt gleich als geeignete Kandidatin für Charles.

Am 24.2. 1981 wurde die Verlobung vom Buckingham Palace offiziell verkündet.

Glückliche Jahre, die von der Beziehung CHarles' mit Camilla überschattet wurden.

Ganz England in Aufruhr über die royale Eheschließung.

Die Hochzeit der Beiden fand am 29. Juli 1981 statt.

Royale Verpflichtungen

Am 21. Juni 1982 wurde der erste Sohn der Beiden, Prinz William geboren.

Bald wurde Diana zum Medienstar, sie wurde zur meistfotografierten Frau der Welt.

Diana wurde wegen ihrer vielen humanitären Projekte vom Volk geliebt.

Bei der Beerdigung von Freund und Designer Gianni Versace. Er starb nur Wochen vor ihr.

Mit Fergie beim Schifahren.

Diana mit ihrem Sohn, Prinz Harry.

Mit Nelson Mandela.

Mutter Theresa und Diana.

Ein Blumenmeer vor dem Buckingham Palace.

Elton John sang bei Dianas Beerdigung.

Große Trauer um Diana - sie starb am 31.8. 1997 in Paris.

Die Queen wendet sich nach dem Tod ihrer Schwiegertochter an die Presse.

Gedenkteller

Kate trägt Dianas Verlobungsring.

Prinzessin Diana: Das Protokoll ihrer letzten Nacht 

  • 9:30 Prinzessin Diana beginnt den Tag im Mittelmeer vor Sardinien. Zusammen mit ihrem Freund Dodi Al-Fayed weilt sie auf der Jacht, Jonikal, macht entspannt Urlaub. Erst ein paar Wochen ist die Liebe der Beiden alt. Doch schon im Juli hat sie Dodi ihren Kindern William und  Harry , vorgestellt. Zusammen machte man Urlaub auf dem Anwesen der Al-Fayeds an der Cote d’Azur.

© Photo Press Service/www.pps.at
Diana Urlaub
× Diana Urlaub
  • 9:45 Die beiden frühstücken auf der Jacht, machen Pläne für den Tag. Dann gehen sie schwimmen, werden dabei von Fotografen abgelichtet.

© Photo Press Service/www.pps.at
Diana Dodi Urlaub
× Diana Dodi Urlaub
  • 12:00 gegen Mittag beschließen Diana und Dodi nach Paris zu fliegen, um den letzten gemeinsamen Abend bei einem Essen romantisch ausklingen zu lassen. Dianas Plan: Sie will am Tag darauf nach England zurückkehren. Dodi und Diana nehmen ein leichtes Mittagessen zu sich, machen sich danach auf den Weg zum Flughafen.

© Photo Press Service/www.pps.at
Diana Dodi Urlaub
× Diana Dodi Urlaub
  • 13:45 Das Paar steigt am Flughafen in Olbia (liegt im Süden Sardiniens) in den Privatjet von Dodi. Das Ziel ist Paris.
  • 15:30 Diana und Dodi landen am Flughafen Le Bourget nahe Paris. Der Chauffeur Philippe Dourneau erwartet das Paar bereits, sie steigen zu ihm in den dunklen Wagen. Henri Paul, Stellvertretender Sicherheitschef des Ritz‘ startet ein Ablenkungsmanöver, um die Presse auf eine falsche Fährte zu lenken.

© Photo Press Service/www.pps.at
Diana Dodi Auto
× Diana Dodi Auto
  • 16:35 Die beiden kommen im Ritz Carlton Hotel in Paris an. Die noble Bleibe gehört Dodis Vater, Mohamed Al-Fayed. Sie ruhen sich einige Zeit in einer luxuriösen Suite aus.
  • 17:15 Diana besorgt in umliegenden Geschäften einige Geschenke für Harrys Geburtstag und geht danach zum Friseur. Dodi soll Gerüchten zufolge zwischenzeitlich einen 130.000 Pfund teuren Ring bei einem Juwelier abholen; möglicherweise ein Verlobungsring. Danach telefoniert sie zum letzten Mal mit ihren Söhnen.

© Photo Press Service/www.pps.at
Diana vor Ritz
× Diana vor Ritz
  • 19:00 Die beiden fahren in das Apartment von Dodi, das sich nahe der Champs Elysees befindet. Von dort aus wollen sie weiter in das Luxusrestaurant „Chez Benoit“, wo Dodi einen Tisch reserviert hat. Bevor sie abfahren kommt es zu einer Rangelei zwischen Paparazzi und dem Bodyguard von Dodi.
  • 21:30 Die beiden kommen in der Limousine bei „Chez Benoit“ an, stellen fest, dass zu viele Fotografen den Ort belagern. Sie verwerfen ihre Pläne, wollen im Ritz dinieren.
  • 21.50 Sie erreichen das Ritz, möchten gerne das Restaurant aufsuchen. Doch auch hier ist zu viel los: Fotografen drängen sich um ein Bild. Darum entschließen die Beiden, am Zimmer zu essen.
  • 22:08 Unterdessen wird Henri Paul wieder in den Dienst beordert. Der stellvertrtende Sicherheitschef des Hauses hatte an dem Abend bereits frei. Er soll das Paar später in das Apartement von Dodi fahren. Er wartet auf seinen Einsatz in der Hotellobby.

31. August 1997


© Photo Press Service/www.pps.at
Diana Dodi Ritz
× Diana Dodi Ritz

© Photo Press Service/www.pps.at
Diana Dodi Ritz 2
× Diana Dodi Ritz 2
  • 0:17 Das Paar hat fertig gespeist. Nun wollen sie zu Dodis Wohnung fahren. Man überlegt, wie man die Fotografen täuschen könne. Dodi und Diana setzen sich am Hintereingang in den Mercedes 280S. Vorne fährt Chauffeur Philippe Dourneau mit dem Mercedes 600, in dem die Beiden zuvor im Ritz angekommen sind, vor.
  • 0:20 Die Täuschung klappt nicht, Paparazzi fahren dem Wagen dicht hinterher.

© Photo Press Service/www.pps.at
Diana letztes Foto
× Diana letztes Foto
  • 0:21 Im Auto befindet sich auch der Leidbwächter Trevor Rees-Jones. Paul fährt und Dodi und Diana sitzen auf der Rückbank.
  • 0:23 Von den Fotografen gehetzt gibt Henri Paul Gas. Er beschleunigt den Wagen auf fast 200km/h. Sie erreichen die Unterführung der Pont de l’Alma. Henri streift einen weißen Fiat Uno. Dann verliert er die Kontrolle. Er versucht gegenzulenken. Doch der Wagen prallt gegen den 13. Mittelpfosten des Tunnels.

© Photo Press Service/www.pps.at
Diana Tunnel
× Diana Tunnel
  • 0:25 Das Auto wird über die Spur geschleudert, dreht sich um die eigene Achse. Henri und Dodi Al-Fayed sind sofort tot. Nur Leibwächter Trevor Rees-Jones überlebt; er wird sich aber kaum an Details erinnern können.
  • 0.26 Ein erster Unfallhelfer trifft ein. Der Arzt Frederic Mailliez ist zufällig unterwegs, als er das schwere Unglück sieht. Er springt aus seinem Auto, leitet erste Hilfe bei Diana, die ihm nicht lebensbedrohlich verletzt vorkommt. Dann übergibt er an Sanitäter.
  • 0.27 Mailliez ruft um Hilfe
  • 0:32 Der erste Rettungswagen trifft ein, mit ihm die Feuerwehr. Dr. Mailliez übergibt an Xavier Gourmelon. Diana kann sich noch äußern; sie fragt auf Englisch: "Oh mein Gott, was ist passiert?"

© Photo Press Service/www.pps.at
Rettung Pont dalma
× Rettung Pont dalma
  • 1.00 Diana wird aus dem völlig kaputten Auto geborgen, bislang ist sie stabil, sie soll in ein Krankenhaus gebracht werden.

© Photo Press Service/www.pps.at
Diana Wrack
× Diana Wrack
  • 1.15 Ihre Atmung setzt aus, sie wird wiederbelebt.
  • 1.35 Der Krankenwagen fährt los in Richtung des Krankenhauses Salpetiere. Es ist nicht möglich schneller als 20 km/h zu fahren. Dianas Verletzungen sind zu schwer.
  • 1.55 Dianas Herz hört erneut auf zu schlagen. Auf der Brücke D’Austerlitz wird sie ein weiteres Mal reanimiert. Siebekommt wieder Spritzen: Adrenalin, Dopamin.
  • 2.06 Ankunft im Spital, Diana wird umgehend in den OP geschoben.
  • 2.16 Ein erneuter Herzstillstand, sie wird noch einmal zurück geholt. Die inneren Blutungen sind schwer.
  • Ein Pfarrer wird zur toten Prinzessin gebracht, er betet für sie und wird sie später als "makellos" beschreiben.

3.57 Diana, Prinzessin von Wales, wird für tot erklärt.

  • 5.00 Die Familien der Verunglückten und der britische Premier Tony Blair werden informiert. In einer ersten Pressekonferenz gibt Dr. Bruno Riou an, dass Dianas Lungenvene zu schwer verletzt wurde und sie an den Folgen starb.
  • 6.30 Prinz Charles erzählt William vom Unfalltod seiner Mutter. Zusammen wecken sie Harry und teilen auch ihm mit, was geschehen ist. Auf der ganzen Welt laufen im Radio und im TV Sondersendungen zum Thema.