Herzogin Kate mit George und Charlotte

Herzogin auf Reisen

Wer kümmert sich um Kates Kinder?

William und Kate brechen am Wochenende nach Indien auf.

In wenigen Tagen - am kommenden Sonntag (10. April) - reisen Prinz William und Herzogin Kate nach Indien und Bhutan. Sechs Tage lang tourt das royale Paar durch die beiden Länder. Ihre Kinder, Prinz George (2) und Prinzessin Charlotte (11 Monate) müssen sie schweren Herzens zurücklassen. Eine ganze Woche ohne ihre Kleinen, das ist für Mama Kate ganz sicher nicht einfach.

Oma & Nanny
Aber sie kann die Reise ruhigen Gewissens antreten. Denn ihre beiden Schätze sind in besten Händen. Neben Nanny Maria, eine vertraute Bezugsperson, wird sich auch Kate Mutter Carole Middleton um die Kinder kümmern. Sarah Dixon, eine Säuglingsschwester, die für gute Freunde von Kate und Will gearbeitet hat, verrät in People, wie die königliche Familie sich organisiert: "Ich bin mir sicher, dass die Oma als Verstärkung immer erreichbar ist."

Gesammelte Erinnerungen
Damit Herzogin Kate nichts verpasst, wird sie mit dem Kindermädchen via Skype in Verbindung bleiben. "Maria wird sicher ein Tagebuch für sie führen, während sie weg sind, mit Zeichnungen und Fotos, allen Momente, die sie versäumen können", fügt Dixon hinzu.


Diashow: Kate: Süße Urlaubsfotos

Kate: Süße Urlaubsfotos

×