Bericht dementiert

Sonja wehrt sich: Liebe ist kein PR-Gag

"Ich bin verliebt in Richard". Sonja Schönanger wehrt sich gegen den Vorwurf, sie benutze Richard nur: "Worte im Mund verdreh.."

Richard Lugners neue Begleiterin, Sonja Schönanger, wehrt sich gegen Gerüchte, dass ihre Verbindung zu dem Baumeister ein reines PR-Bündnis ist. In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "News" wird die Besitzerin eines Schuhgeschäftes mit folgenden Worten zitiert: "Er benützt mich, ich benütze ihn, wir sind schließlich beide Geschäftsleute. Von Liebe kann keine Rede sein, an Zusammenziehen ist nicht zu denken".

Bin verliebt
"Das habe ich nie gesagt. Mir wurde jedes Wort im Mund verdreht. Ich bin verliebt in Richard!", meinte Schönanger erbost gegenüber der APA. Ob daraus eine langfristige Beziehung entsteht, könne man am Anfang niemals sicher sagen. "Wir haben Sympathie, Nähe und ein Teilen ein harmonisches Grundgefühl", sagte die 44-Jährige.

Auch der Vorwurf, dass sie Lugner nur für PR-Zwecke benötige, stimme nicht. "Ich habe mein Geschäft 20 Jahre ohne Herrn Lugner geführt", so Schönanger.

Foto: (c) Michelle Pauty