Weihnachts-Millionenshow

Spezial-Ausgabe

Assingers Weihnachts - Millionenshow

Christoph Wagner-Trenkwitz und Karl Hohenlohe als Weihnachts-Joker im Einsatz.

Es weihnachtet sehr - auch im "Millionenshow"-Studio.  Armin Assinger lädt am Montag, dem 23. Dezember, um 20:15 Uhr in ORF 2 zur "Weihnachts-Millionenshow". Dabei handelt es sich aber nicht um eine normale, sondern um eine Spezial-Ausgabe, die doppelt so lange wie üblich dauert und zwei neue Joker ins Spiel bringt. Die vier Kandidaten haben dieses Mal nämlich eine Extra-Hilfestellung dabei: den Weihnachtsjoker. Dieser setzte sich aus Christoph Wagner-Trenkwitz und Karl Hohenlohe zusammen. Die beiden Herrschaften können dabei auch um Rat gefragt werden.

Doppeltes Zocker-Vergnügen
Bei der "Weihnachts-Millionenshow" versuchen Bianca Traboulsi, Georg Gschwandtl, Sabina Mlynar und Marie-Helene Richter mit etwas Glück, viel Wissen und gezieltem Einsatz ihrer Joker bis zu eine Million Euro zu erspielen. Außerdem erzählen sie von ihren ganz persönlichen Weihnachtsvorbereitungen und verraten, wie sie die "schönste" Zeit des Jahres verbringen: Bianca Traboulsi aus Klagenfurt fertigt jedes Jahr rund 50 Lebkuchenhäuser und kann auch von einem durchaus feurigen Weihnachtsfest berichten. Georg Gschwandtl aus Maria Alm in Salzburg treibt zur Weihnachtszeit an den drei Raunächten mit Weihrauch den Winter aus, und Sabina Mlynar aus Hinterbrühl in Niederösterreich organisiert eine Christkindbriefaktion, bei der Kinder des Heilpädagogischen Zentrums ihrer Heimatgemeinde Wünsche erfüllt werden. Marie-Helene Richter aus Innermanzing in Niederösterreich hat ihr eigenes "Christkind" mit ins Studio gebracht - als Begleitperson ist ihre Mutter mit im Studio dabei, die am 24. Dezember ihren neunzigsten Geburtstag feiert.

Info
"Die Weihnachts-Millionenshow", am 23. Dezember, ab 20:15 Uhr auf ORF 2.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×