Auch "konkret" steht auf ORF-Streichliste

Umbau

Auch "konkret" steht auf ORF-Streichliste

Das ORF-Servicemagazin muss trotz Topquoten zum Konkurrenztest.

Der inhaltlichen Neuausrichtung des ORF-Programms unter Fernsehdirektorin Kathrin Zechner könnte auch das Servicemagazin konkret (Mo. bis Fr., 18.30 Uhr, ORF 2) zum Opfer fallen. „Auch konkret muss sich, wie alle anderen Formate, dem Wettbewerb der Ideen stellen, es gibt keine Ausnahme“, heißt es dazu im ORF.

Der Publikumsrat hatte in seiner Sitzung am Dienstag das geplante Auslaufenlassen „von konkret in der derzeitigen Form“ und dessen Integration in eine neu gestaltete Vorabendstrecke thematisiert. Gleichzeitig forderte das neben dem Stiftungsrat zweite ORF-Kontrollgremium, die bisherige Qualität und Quantität der Berichterstattung über Verbraucherthemen aufrechtzuerhalten.