Auma Obama bei Stöckl im Talk

Frauenpower im ORF

Auma Obama bei Stöckl im Talk

Die Halbschwester von Barack Obama spricht auf ORF 2 über starke Frauen.

Anlässlich des bevorstehenden Weltfrauentags hat sich Barbara Stöckl am 7. März zahlreiche Vertreterinnen des starken Geschlechts eingeladen um mit ihnen ab 23:00 Uhr auf ORF 2 über ihr Leben zu plaudern. Mit dabei ist auch Auma Obama, die Halbschwester des wohl mächtigsten Mannes des Welt, Barack Obama.

Obama kämpft für Kenia
Die Welt blickt nach Kenia, wo zurzeit turbulente Präsidentschafts-und Parlamentswahlen stattfinden. Es ist die Heimat von Auma Obama, die nicht nur aufgrund ihres Halbbruders - US-Präsident Barack Obama - Bekanntheit erlangte, sondern mit ihrer Stiftung "Sauti Kuu" junge Kenianerinnen und Kenianer unterstützt und damit für Aufsehen sorgt.

Seit 16 Jahren in Deutschland zu Hause
Die studierte Germanistin, Soziologin und Liebhaberin deutscher Literatur lebte 16 Jahre in Deutschland und entwickelte fern der Heimat ein besonderes Bewusstsein für ihre afrikanische Identität. Anlässlich des Weltfrauentags (Infos zur ausführlichen ORF-Berichterstattung unter presse.ORF.at) und der Einladung zur "MiA-Award"-Gala, bei der erfolgreiche Frauen mit internationalem Hintergrund in Österreich geehrt werden, spricht Auma Obama exklusiv bei Barbara Stöckl über ihren ungewöhnlichen Lebensweg und die Hilfe zur Selbsthilfe in Afrika.

Weiter Gäste
Neben der berühmten US-Präsidenten Halbschwester nehmen auch das ehemalige Flüchtlingskind Barbara Coudenhove-Kalergi, Pianistin und Kulturbloggerin Chia-Tyan Yang aus Taiwan und der "Dancing Stars"-Moderator Klaus Eberhartinger, der sich für Afrika engaiert Platz.

Info
"Stöckl", am 7. März, ab 23:00 Uhr auf ORF 2.

Auch MADONNA-Herausgeberin Uschi Fellner interviewt Auma Obama. Das große Interview lesen Sie im nächsten MADONNA.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×

    Hier geht es zu den spannendsten Videos des Tages.