Elizabeth Olsen

Statt Olsen-Zwillingen

Elizabeth Olsen in "Fuller House"?

Jüngere Olsen-Schwester als "Michelle"? Lori Laughlin fände es lustig.

Bis vor kurzem wussten Mary-Kate und Ashley Olsen nicht einmal, dass ein Spin-Off der 90er-Jahre Kultserie "Full House", die die Zwillinge einst zu Stars machte, geplant ist. Ob die beiden beim Comeback wieder mit dabei sein werden, steht noch in den Sternen. Allerdings könnte wahrscheinlich auch nur eine der beiden die Rolle übernehmen. Immerhin sind Mary-Kate und Ashley zweieiige Zwillinge und sehen einander nicht mehr ganz so ähnlich, wie als Kleinkinder. Lori Laughlin hätte eine andere Idee: wieso nicht ihre jüngere Schwester Elizabeth Olsen für "Fuller House" engagieren?

Ersatz
"Ich könnte nicht sagen, welche", kann sich die Schauspielerin nämlich nicht entscheiden, ob sie lieber Mary-Kate oder Ashley mit dabei hätte. "Vielleicht ihre jüngere Schwester Lizzie. Das wäre doch lustig, oder? Sie würde die Rolle übernehmen. Sie sind alle wunderschön und haben gute Gene", meint Laughlin gegenüber US Weekly.

Das wäre vielleicht sogar gar kein so schlechter Plan, denn die Olsen-Zwillinge haben mittlerweile dem Schauspiel-Business eher den Rücken gekehrt und sich als Designerinnen etabliert. Schwester Elizabeth hingegen begeistert gerade in Avengers 2 das Publikum und wird langsam zum echten Star in Hollywood.