Die Große Chance

Spannende Entscheidung

Große Chance: Erste Semifinalisten fix

Vier Gesangstalente und ein begnadeter Tänzer sind in der nächsten Runde.

Bei der ORF-Talentsuche Die große Chance ist endlich die heiße Phase eingeläutet. Nach den fünf Casting-Runden laufen seit gestern die Live-Shows. Jetzt gilt es für die Künstler, auf den Punkt genau eine Top-Leistung auf die Bühne zu zaubern, Jury – Larissa Marolt, Petra Frey, Oliver Pocher und Peter Rapp (ohne Bart!) – und das TV-Publikum zu überzeugen.

Halbfinale
In der ersten Live-Show traten die ersten zehn von insgesamt zwanzig Acts auf. Doch nur für fünf gab es ein Ticket für das Halbfinale. Der 11-jährige Nikolaus wurde von den Juroren als „unser Held“ beglückwünscht. Rapp zeigte sich „fasziniert“ von dem artistischen Buben, der „Hoffnung auf unsere Jugend“ wecke. Gereicht hat es für den kleinen Künstler am Schluss allerdings doch nicht. Zu stark war die Konkurrenz an der Gesangsfront.

Starke Gesangstalente
Denn gleich vier der fünf Talente, die Jury und Zuschauer am meisten von sich überzeugen konnten, sind Musiker. Die singende Krankenschwester Ivana Cibulova schmetterte die Whitney Houston-Schnulze I Will Always Love You mit so viel Inbrunst und Überzeugung, dass gegen sie schwer anzukommen war.

Publikumsliebling waren dann aber doch die zwei Mädels Hanna Maizner und Nora-Marie Baumann alias Harfonie, die mit ihrem Medley aus dem Gabalier-Hit Amoi seg ma uns wieda und Somewhere over the rainbow ordentlich auf die Tränendrüse drückte. Rapper René Kolar konnte "Team Weisheit" Petra Frey und Peter Rapp von sich überzeugen, während "Team Wahnsinn" einen Narren an dem sympathischen Tänzer Miroslav Zilka gefressen hat und ihm ohne Wenn und Aber ein Ticket für's Semifinale in die Hand drückte.

Spannend bis zum Schluss
Zum Schluss wurde es beim Speedvoting noch einmal so richtig spannend, denn die Zuseher mussten die schwere Entscheidung treffen, entweder Frenzy Foundation oder dem smarten Musiker Joe Traxler noch eine Chance zu geben. Es wurde viel gebangt und gezittert, doch nach 90 Sekunden stand fest: Frenzy Foundation ist eine Runde weiter. Die Leute wollen doch bloß, dass noch einem der Burschen blaue Haare verpasst werden.

Top-Gewinn
Im Semifinale rittern dann am Küniglberg die besten zehn Acts um den Einzug ins Finale am 7. November. In der Live-Show wird der Gewinner von satten 100.000 Euro gekürt.

Diashow: "Große Chance": 1. Live-Show

Der 11-jährige Nikolaus Meizer zeigt Akobatik am Vertikaltuch.

Slowake Miroslav Zilka will mit einer Tanzperformance beeindrucken.

Ivana Cibulova will alle mit "I Will Always Love You" von Whitney Houston fesseln.

Eine Medley aus Harfe und Geige präsentieren Harfonie.

Caroline Kreutz setzt auf Stimme und die Eigenkomposition "So hoch du willst".

Die Beast Brothers zeigen ein Fitness-Work-Out der anderen Art.

Rene Kolar präsentiert einen selbstgeschriebenen Rap-Song.

Auch die Band Frenzy Foundation will mit einer Eigenkomposition, dem Song "Keep On Moving", punkten.

Jonglissimo zeigen eine LED-Show.

Auch Joe Traxler will mit einem selbstgeschriebenen Song "Before it Begins" weiterkommen.

Die Jury, bestehend aus Oliver Pocher, Larissa Marolt, Petra Frey und Peter Rapp, hat einige knallharte Entscheidungen zu treffen.

Lesen Sie den ganzen Liveticker zur ersten Liveshow von "Die Große Chance" auf Seite 2.



 23:11

Die fünf ersten Semifinalisten stehen also fest: Frenzy Foundation, Ivana Cibulova, René Kolar, Harfonie und Miroslav Zilka rittern weiter um 100.000 Euro.

 23:06

90 Sekunden hatten die Zuschauer nun Zeit, für einen der beiden abzustimmen. Wer hat mehr Fans hinter den Telefonen sitzen? Es ist Frenzy Foundation!

 23:04

Larissa und Oliver Pocher stellen die funkige Band Frenzy Foundation für's Speedvoting. Wer hält dagegen? Für Team Weisheit ist das auf alle Fälle Joe Traxler.

 23:02

"Team Weisheit" schickt René Kolar weiter. Damit bleibt nur noch ein Ticket für die nächste Liveshow zu vergeben. Sechs Künstler müssen jetzt besonders zittern.

 23:00

Für "Team Wahnsinn" war die Entscheidung einfacher als gedacht. Larissa und Oliver geben Tänzer Miroslav Zilka ein Ticket für die nächste Runde. Miroslav ist überwältigt!

 22:58

Die singende Krankenschwester Ivana Cibulova konnte ebenfalls auf ganzer Linie überzeugen. Sie weiß gar nicht, wie sie ihre Freude ausdrücken soll, es ins Seminfinale geschafft zu haben.

 22:56

Es ist das Mädchen-Duo Harfonie, das sich mit seiner emotionalen Performance in die Herzen der Zuseher spielte und sang.

 22:55

Welches Talent hat von den Zuschauern die meisten Stimmen bekommen? Der steigt heute als erster auf.

 22:50

Jetzt wird es erst so richtig spannend. Welchen Traum lässt die Jury heute platzen und welche fünf Acts dürfen sich auf das Halbfinale freuen?

 22:37

Vor allem der Jury scheint die Entscheidung besonders schwer zu fallen. Larissa & Oli und Petra & Peter sind schon eifrig am Diskutieren und Überlegen.

 22:33

Und so funktioniert's: zwei Tickets vergibt die Jury, zwei die Zuschauer und den letzten Act wählen Publikum & Jury gemeinsam. Jetzt heißt es also fleißig für Ihren Favoriten anrufen!

 22:31

"Das war ein Riesenauftritt heute", ist Oliver Pocher begeistert von den zwei jungen Musikerinnen. Heute wird's wirklich schwer, sich für fünf Kandidaten zu entscheiden.

 22:29

Nicht nur fetzig, sondern auch emotional sollte es diesmal sein. Das ist Harfonie gelungen und weckt Petra Freys tirolerischen Stolz.

 22:26

Die zwei Mädels rühren mit Andreas Gabaliers "Amoi seg ma und wieda" zu Tränen.

 22:22

Ein Medley aus Harfe und Geige präsentieren die beiden Schülerinnen Hanna Maizner und Nora-Marie Baumann, alias Harfonie.

 22:17

"Fabelhaft. Ich war zu Tränen gerührt. Es hat mir sehr, sehr gefallen. Für dich haben wir diese Sendung erfunden", ist Peter Rapp berührt. So wie auch Larissa. "Du berührst mich. Ich wünsche mir, dass du weiterkommst, aber ich hab einen Kritikpunkt. Wir haben hier Kandidaten, die ihr eigenes Lies präsentiert haben. Ich bin gespannt, wie das ausgeht", meint die Blondine. Vier Plus auch für Ivana!

 22:15

Whitney Houston hätte den Song nicht besser singen können.

 22:14

Schon nach den ersten Tönen klatscht das Publikum.

 22:09

Die singende Krankenschwester Ivana Cibulova ist ein bisschen nervös, immerhin sitzen viele Verwandte und Bekannte im Publikum. Die will sie natürlich nicht enttäuschen. "I will always love you" ist aber auch ein schwieriger Song.

 22:07

Oli Pocher findet die Performance "sensationell" und steht vor allem auf den Roboter mit slowakischem Akzent. Auch Peter Rapp ist sich sicher "Du gehörst ins Finale" und würde Miroslav auch sofort eine eigene Fernsehshow geben. Ohne zu zögern bekommt er von der ganzen Jury ein Plus.

 22:06

So viel Körperbeherrschung muss man erst einmal haben. Das Publikum ist hellauf begeistert, ruft "Miroslav" und will unbedingt eine Zugabe sehen. "Die Kinder sind unsere Zukunft", lautet die Botschaft seines Auftritts.

 21:59

Miroslav Zilka hat sich fünfzehn süße Engelchen aus seiner Tanzschule als Unterstützung mitgebracht, die ihn ins Semifinale bringen sollen.

 21:57

"Mir hat's sehr sehr gut gefallen", freut sich Petra Frey. "Die Masse da draußen findet das großartig, was du singst und viele Mädchen werden sich in die verlieben", meint Larissa. Ihren Musikstil trifft Joe aber nicht. Oliver Pocher braucht ein bisschen mehr als nur "solide" und gibt ihm ein Minus. Larissa, Petra und Peter Rapp sind aber überzeugt. Und das Publikum hat immerhin auch noch ein Wörtchen bei der Entscheidung mitzureden.

 21:55

Tosender Applaus und Standing Ovations sind ihm sicher.

 21:53

Mit seiner romantisch-rockigen Ballade "Before it begins" bringt Joe die Mädchenherzen zum höher Schlagen.

 21:50

Musikalisch geht es jetzt weiter. Der 21-jährige Joe Traxler und seine Gitarre warten auf ihren großen Auftritt.

 21:47

Oli Pocher ist ja nur neidisch auf die knackigen Burschen. Er vergibt als einziger ein Minus. Eh klar!

 21:44

"Das was mir gefehlt hat ist jetzt absolut da. Mir fällt keine Kritik ein", so Larissa. Ob sie ein Plus vergeben wird, ist aber fraglich.

 21:42

Schön anzusehen sind sie ja - da können wir Larissas und Petras Begeisterung durchaus nachvollziehen.

 21:40

Die Beast Brothers sind schon startklar. Bei ihrer ersten Performance verschlug es Larissa und Petra Frey fast die Sprache - Muskeln machen Frauen einfach sprachlos. Diesmal müssen die Burschen allerdings mehr zu bieten haben als einfach nur gestählte Körper.

 21:29

"Team Weisheit" vergibt zwei Plus, doch "Team Wahnsinn" ist kritisch. Für Larissa und Oliver reicht es für Caroline Kreutzberger leider nicht. Sie muss nun Backstage zittern und hoffen, dass viele Leute für sie anrufen.

 21:27

"Ich fürchte, heute haben dir die Nerven ein bisschen einen Streich gespielt", so Peter Rapp. "Ich war mit deinem Auftritt heute leider nicht so zufrieden." Trotzdem gibt er ihr ein Plus.

 21:25

Für Caroline Kreutzberger könnte es heute eng werden.

 21:23

Heute will sie mit ihrem eigenen Song "So hoch du willst" punkten und hat sich dafür sogar ein paar Background-Sängerinnen angeschafft. So ganz scheinen nicht alle Töne zu sitzen. Aber sie ist mit Leidenschaft dabei, das muss man ihr zugute halten.

 21:21

Ob Caroline Kreutzberger mit ihrer heutigen Performance auch Oliver Pocher überzeugen kann? Der war bei ihrem ersten Auftritt nämlich nicht sooo begeistert. "Ich habe hier schon bessere Sänger gehört", vergab er ein Minus.

 21:18

Petra Frey handelt sich Buh-Rufe ein, denn sie vergibt ein Minus. Ihre Begründung: in den nächsten Shows könnten sie es bei so viel guten Talenten sehr schwer haben.

 21:17

Diesmal konnten sie auch den kritischen Peter Rapp beeindrucken. "Ich will als Zuschauer fasziniert werden und das habt ihr geschafft", lobt er.

 21:15

Für ihre einzigartige Show bekommen auch Jonglissimo Standing Ovation und "Zugabe"-Rufe. Moderatorin Alice Tumler ist begeistert von der Performance mit den LED-Keulen.

 21:12

So synchron jonglieren die vier Burschen. Wirklich erstaunlich!

 21:08

Die Artistengruppe Jonglissimo darf als nächstes auf die Bühne.

 21:05

Dass René Kolar innerhalb so kurzer Zeit so ein großes Selbstbewusstsein entwickeln konnte, findet Larissa erstaunlich. Dennoch war für sie sein erster Song nicht zu toppen. Ein Plus gibt es aber trotzdem. Nicht nur von Larissa. "Der Song zum Leben von Jenny Elvers verdient von mir ein Plus", witzelt Oliver Pocher. Schon ein bisschen fies!

 21:03

Petra Frey gibt zu, ein bisschen baff zu sein. René hat sich rasend schnell entwickelt. "Ich hab ein bisschen Angst gehabt, weil die letzte Nummer schon so stark war." Wenn René da nicht bald die Plattenfirmen die Tür einrennen, dann weiß sie auch nicht mehr.

 20:59

Auf der Bühne fühlt sich der Rapper sichtlich wohl. "Wir leben in der geilsten Stadt", singt er im Refrain, der total ins Ohr geht. Mit Party machen und trinken können sich bestimmt einige identifizieren.

 20:55

René Kolar wird heute "Wir leben nur einmal" zum Besten geben. Eine Eigenkomposition, die er seinem Freund André widmet.

 20:52

"Unfassbar, was du da machst", fehlen Larissa die Worte. Vier Plus sind nicht überraschend.

 20:50

"Du bist der Held unserer Sendung", lobt Petra Frey, die bei jedem seiner Auftritte mitfiebert. Immerhin ist zu bedenken: Nikolaus ist nicht gesichert und schwebt ganz schön weit oben auf seinem Tuch.

 20:48

Einen Künstlernamen hat er sich auch schon zugelegt: Niko in the Air. Mysteriös: wie kann es sein, dass so ein sportlicher Bursche nur eine Zwei in Turnen bekommt? Da muss dem Lehrer wohl ein Fehler unterlaufen sein.

 20:47

So viel Applaus für den kleinen Mann und sogar Standing Ovations im ganzen Saal und von der Jury.

 20:46

Die Zuschauer blicken ganz gebannt auf die einzigartige Performance des Elfjährigen.

 20:44

Mystisch startet Nikolaus vor einer magischen Lampe wie bei Aladdin, bevor er sich mit seinem Tuch in luftige Höhe begibt.

 20:42

Süß! Nikolaus' Schwester Johanna wünscht ihrem Bruder "Guten Flug".

 20:40

Jetzt ist Nikolaus Meizer mit seinem Vertikaltuch an der Reihe. Der Elfjährige hat absolut kein Lampenfieber. Erstaunlich!

 20:38

Vier Plus - besser geht's ja gar nicht! "Choreographie ohne Füße sieht immer doof aus", macht sich Oliver Pocher noch über Larissas Kompliment an die Band lustig, bevor er sein Plus vergibt.

 20:36

"Ich steh voll auf euch. Das Gesamtpaket passt", haben Frenzy Foundation in Larissa Marolt schon einen großen Fan gefunden. Sie könnte sich die Musik sogar als Soundtrack für einen Film vorstellen. Was für ein Kompliment!

 20:33

Bei einem so funkigen Song muss man einfach mittanzen. Die Jury ist schwer begeistert und Oliver Pocher freut sich, die richtige Entscheidung getroffen zu haben, die Gruppe mit in die Liveshows zu nehmen.

 20:31

Souverän wie Profis stehen Frenzy Foundation auf der Bühne, von Nervosität keine Spur. Dafür schaffen sie es, das Publikum zum Jubeln zu bringen. Wer da noch still sitzen kann, dem ist auch nicht mehr zu helfen.

 20:29

Für ihre heutigen Performance versprechen die vier Burschen dem Publikum auch ein paar kleine Überraschungen. Wir sind gespannt!

 20:25

Gute Nerven und Steigerung - das brauchen die Kandidaten heute. Frenzy Foundation sind als erste an der Reihe. In auffälligen Outfits und blauen Haaren - wie immer. Woher die Vorliebe für Blau wohl kommt? "Das war ein Angebot vom H&M für unseren ersten Auftritt. Und das haben wir halt beibehalten", machen die Burschen unabsichtlich Schleichwerbung.

 20:24

"Peter, du schaust heute so anders aus. Viel jünger", macht Alice Tumler Peter Rapp ein Kompliment zum neuen Look. "Nicht jünger, nur weniger behaart am Kinn", so das Urgestein des Showbiz.

 20:23

Für viele Talente ist es heute der erste Live-Auftritt. Und noch dazu haben alle die Ehre, musikalisch von einer Liveband unterstützt zu werden.

 20:21

Nach Oliver Pocher darf auch Larissa ihren Jurysessel einnehmen und begrüßt ihren Kollegen mit einer netten Umarmung. Wir freuen uns schon auf das "Team Wahnsinn" in Action.

 20:20

Das Moderatoren-Duo Alice Tumler und Andi Knoll ist auch ganz begeistert von den Kandidaten.

 20:19

In der Haut der Jury wollen wir heute wirklich nicht stecken. So eine schwere Entscheidung - alle Talente sind einfach toll.

 20:17

Wow! Die Ladys sind nicht nur superheiß, sondern können auch noch wirklich ausgezeichnet singen.

 20:15

Los geht's! Die Stimmung ist schon jetzt am Kochen, während die Kandidaten backstage einen kleinen Vorgeschmack auf das geben, was uns heute in der ersten LIveshow erwartet. Sie sind alle "on fire".

 20:09

In fünf Minuten geht es los. Backstage steigt schon das Lampenfieber, aber auch die Freude, endlich wieder auf der Bühne stehen zu dürfen.

 20:05

Vor allem der elfjährige Nikolaus Meizer hat die Herzen der Zuschauer und der Jury gestohlen. Der kleine Artist ist schon ein ziemlicher Profi am Vertikaltuch. Auf seine Performance sind wir heute sehr gespannt.

 19:55

Willkommen zum oe24-Liveticker zur ersten Liveshow der Großen Chance! Zehn Künstler treten heute wieder vor die strenge Jury und stellen ihr Talent noch einmal unter Beweis. Leider werden es nur fünf von ihnen in die nächste Runde schaffen.

Diashow "Große Chance": 1. Live-Show

"Die Große Chance" - Die Kandidaten der ersten Live-Show

Der 11-jährige Nikolaus Meizer zeigt Akobatik am Vertikaltuch.

"Die Große Chance" - Die Kandidaten der ersten Live-Show

Slowake Miroslav Zilka will mit einer Tanzperformance beeindrucken.

"Die Große Chance" - Die Kandidaten der ersten Live-Show

Ivana Cibulova will alle mit "I Will Always Love You" von Whitney Houston fesseln.

"Die Große Chance" - Die Kandidaten der ersten Live-Show

Eine Medley aus Harfe und Geige präsentieren Harfonie.

"Die Große Chance" - Die Kandidaten der ersten Live-Show

Caroline Kreutz setzt auf Stimme und die Eigenkomposition "So hoch du willst".

"Die Große Chance" - Die Kandidaten der ersten Live-Show

Die Beast Brothers zeigen ein Fitness-Work-Out der anderen Art.

"Die Große Chance" - Die Kandidaten der ersten Live-Show

Rene Kolar präsentiert einen selbstgeschriebenen Rap-Song.

"Die Große Chance" - Die Kandidaten der ersten Live-Show

Auch die Band Frenzy Foundation will mit einer Eigenkomposition, dem Song "Keep On Moving", punkten.

"Die Große Chance" - Die Kandidaten der ersten Live-Show

Jonglissimo zeigen eine LED-Show.

"Die Große Chance" - Die Kandidaten der ersten Live-Show

Auch Joe Traxler will mit einem selbstgeschriebenen Song "Before it Begins" weiterkommen.

"Die Große Chance" - Die Kandidaten der ersten Live-Show

Die Jury, bestehend aus Oliver Pocher, Larissa Marolt, Petra Frey und Peter Rapp, hat einige knallharte Entscheidungen zu treffen.

1 / 11