Helden von morgen: Massimo fliegt raus

Manson bei Helden

Helden von morgen: Massimo fliegt raus

Das große Live-Finale: Nächste Woche geht es um 100.000 Euro.

Er war Thema Nr. 1 bei den Helden von morgen: Marilyn Manson mischte diese Woche die Castingsendung auf, begleitete Lukas, Massimo, Cornelia und Sara durchs Semifinale. Und das, obwohl er von Talentshows eigentlich wenig hält. „Sie haben mir einen goldenen Ferrari versprochen, wenn ich mitmache“, scherzte er über das Engagement. „Ich schaue eigentlich kein TV, zumindest nicht diese Art von Sendung.“

Diashow: Helden von morgen - Alle Kandidaten

Helden von morgen - Alle Kandidaten

×

    Trotzdem ließen ihn die Helden nicht kalt: „Die Fähigkeit, vor mir zu stehen und zu singen, habe ich auf eine eigenartige Art respektiert.“ Nutzte nicht allen.

    Helden im Finale
    Nach der Show gestern steht fest: Die Helden, die kommende Woche um 100.000 Euro kämpfen, sind Cornelia Mosswalder, die Schöne mit der großen Stimme, Lukas Plöchl, der Vorstadt-Rocker mit den eigenen Texten, und Sarah Nardelli, das Pink-Double. Massimo Schena, der auf Deutsch rappt, wurde vom Publikum rausgewählt.

    Der Sieger wird nun in zwei Voting-Runden ermittelt: Um 21.30 Uhr fliegt der erste Kandidat raus. Dann kämpfen die Top 2 noch einmal gegeneinander. Kurz vor 23.00 Uhr steht dann der Held von morgen fest. Der Sieger kassiert 100.000 Euro.