Kai Pflaume und Barbara Schöneberger

In "NDR Talk Show"

Kai Pflaume löst Barbara Schöneberger ab

Am 21. Dezember tritt Schöneberger zum letzten Mal in ihr Studio.

Ein paar Tage vor Weihnachten sagt Barbara Schöneberger in ihrer "NDR Talk Show" vorläufig zum letzten Mal leise Servus. Denn am 21. Dezember verabschiedet sich die NDR-Moderatorin in eine vier Monate lange dauernde Baby-Pause. Das geht aus einem Bericht des deutschen Magazins "Express.de" hervor.

Vertretung gefunden
Für stilgerechten Ersatz wurde bereits gesorgt. Denn Kai Pflaume wird an Stelle von Schöneberger dann das Mikrophon in die Hand nehmen und im NDR talken. "Mich haben Menschen und ihre Geschichten schon immer sehr interessiert, von daher freue ich mich auf viele interessante Gäste und spannende Gespräche am Freitagabend. Und das auch noch gemeinsam mit Hubertus, einem wahren Meister seines Fachs - besser geht's nicht“, freut sich der 45-Jährige auf seine neue Herausforderung.

Schöneberger Kollege erfreut
Aber auch Schönebergers Kollege innerhalb der Show, Hubertus Meyer-Burckhardt blickt mit Freude in die nahende Zukunft. Da ich mit Kai schon einmal durch die „NDR Talk Show“ geführt habe, weiß ich: Das klappt! Wunderbar, dass ich in der Zeit, in der Barbara etwas Schöneres zu tun hat, von Kai über ihre Abwesenheit hinweggetröstet werde", erklärt Meyer-Burckhardt. Auch Schöneberger wird dem Format in den Monaten ihrer Abwesenheit treu bleiben, nämlich als Zuseher. Am 11. Jänner geht es für Kai Pflaume dann auch schon los.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2012 in Bildern

Die TV-Highlights des Jahres 2012 in Bildern

×