Til Schweiger

Tatort Hamburg

Til Schweiger wird Kommissar

Vom Schauspielstar zum Hauptkommissar. Schweiger ermittelt in Hamburg.

Til Schweiger wird wieder TV-Schauspieler. Der deutsche Fernsehsender ARD will den smarten Kino-Star für die Rolle eines TV Tatort Kommissars verpflichten. Schweiger freut sich über das Angebot und scheint die Rolle anzunehmen. Das berichtet die online Ausgabe der deutschen Bild Zeitung. Der Sender und Schweiger wollen das aber noch nicht bestätigen.

Tatort Hamburg
Die Hansestadt Hamburg wird künftig Til Schweigers neues Revier. Ab 2012 soll dann in der Hafenmetropole ermittelt werden. Laut Informationen, die der deutschen Bild Zeitung vorliegen sind die Verträge für den neuen Job schon ausgearbeitet. Es fehlt nur mehr die Unterschrift. Bis Ende des Jahres soll der deutsche Filmstar sie unterzeichnet haben und dann gehen ARD und Til Schweiger damit auch an die Öffentlichkeit.

Planung
Ab 2012 soll Schweiger dann zwei Mal im Jahr in Hamburg auf Verbrecherjagd gehen. Die Dreharbeiten für die erste Til-Schweiger-Kommission sind für den Frühsommer 2012 anberaumt. Der deutsche Schauspieler tritt somit die Nachfolge von Mehmet Kurtulus an, der seit 2008 in der Hansestadt ermittelt. Kurtulus selbst wird im Frühjahr 2012 seinen letzten Fall in Hamburg lösen. Weitere Kandidaten für Gastauftritte in den neuen Tatort-Episoden könnten Jürgen Vogel („Hotel Lux“) und Wotan Wilke Möhring („Homevideo“) sein. Sie sollen auch im Rennen um die Tatort-Hauptermittler Rolle dabei gewesen sein.

Mehr dazu