Topmodel-Finale: Unfalldrama um GNTM Zoe

Bei Challenge

Topmodel-Finale: Unfalldrama um GNTM Zoe

Am Set der Castingshow soll es zu einem Autounfall gekommen sein.

Das haben wir Fans der Klum'schen Castingshow "Germany's Next Topmodel" aber nicht mitbekommen!

Schock und Schmerzen

Bei den Dreharbeiten zur Show soll es zu einem Autounfall gekommen sein, wie die Bild jetzt unter Berufung auf Insider zu berichten weiß. Bereits im Jänner soll es bei der Opel-Challenge (einen Deal mit dem Autohersteller zu ergattern gilt als eines der Top-Ziele in jeder Staffel) zu einem Unfall gekommen sein. Eine Kandidatin sagte der Bild: "Beim Dreh ist der Wagen außer Kontrolle geraten, fiel sogar auf die Seite." Im Inneren des Wagens saß unsere Austro-Kandidatin  Zoe Saip  und ihre Model-Kollegin Abigal. Die beiden jungen Frauen haben einen Schock erlitten und gleich unter Nacken- und Schulterschmerzen gelitten.

Schleudertrauma 

Ein Arzt habe ein leichtes Schleudertrauma diagnostiziert, heißt es weiter. Auf Anfrage äußerte sich ProSieben und meint, dass eine Quiz-Challenge im Auto geplant war, auf der Rückbank sollten die Anwärterinnen Fragen beantworten, während es durch einen Slalom geht. "In einer Fragerunde kam es zum kleinen Schreckmoment. Der Fahrer verschätzte sich in einer Kurve, es gab einen Unfall mit Blechschaden. Verletzt wurde dabei niemand. Die Quiz-Challenge ging aber ohne Siegerinnen zu Ende." Darum wurde die ganze Sequenz nicht ausgestrahlt. 

Das Finale von " Germany's Next Topmodel " findet am 24.5. um 20.15 auf ProSieben statt.