Austria: Fink feiert sein Debüt

Testspiel

Austria: Fink feiert sein Debüt

"Austria neu" gastiert noch ohne Teamspieler in Guntersdorf.

Am Freitag gibt es für die Spieler des SC Guntersdorf die Meisterprämie für den Titel in der Gebietsliga Nord-West-Waldviertel (6. Leistungsstufe): Die Austria ­gastiert zu einem Testspiel. Es ist zugleich das Debüt des neuen Austria-Trainers Thorsten Fink. Er wird auf der Sportanlage Guntersdorf mit Trari-Trara empfangen. Der Verein legt sogar ein VIP-Package für 40 Euro auf.

+++ Toni Polsters Liga-Check +++

Die Violetten kommen mit ihren Neuerwerbungen Windbichler, Vukojevic, Kayode und Tajouri. Die Teamspieler haben noch bis Montag Urlaub. Dieser erste Test dient zum Einspielen der neuen Mannschaft, die in der kommenden Saison wieder ganz vorne mitspielen soll.

Austria hält Trainingscamp am Millstätter See

Fink: „Ich habe bei meinem Antritt den Spielern gesagt, dass wir ab sofort nur noch positiv denken müssen und die alten Dinge vergessen sind.“ Für die Austria startet ein neues Zeitalter. Fink ist mit seinen Spielern zufrieden. Er sagt: „Sie geben Gas, manchmal zu wild. Wir müssen taktischer Fußball spielen und nicht nur umherrennen. Ein paar Dinge fehlen noch, aber ich denke, die Mannschaft ist willig.“

Fitness hat für neuen 
Austria-Coach Priorität
Vorerst hat bei Fink die Fitness Priorität, heißt: Vor dem heutigen Spiel wird er am Vormittag noch eine Trainingseinheit abhalten. Bevor die Mannschaft am Samstag, 4. Juli, ins Trainingscamp nach Seeboden fährt (dort wird es den taktischen Feinschliff geben), finden noch zwei weitere Tests in St. Margarethen (Dienstag) und in Scheiblingskirchen (bei der Anreise ins Vorbereitungslager) statt.

Diashow: Austria: Die Bilder zum 1. Fink-Training

Austria: Die Bilder zum 1. Fink-Training

×