Austria: Lindner geht, Almer kommt

Torwart-Wechsel

Austria: Lindner geht, Almer kommt

Artikel teilen

Vertrag mit Fan-Liebling wird nicht mehr verlängert.

Jetzt ist es fix: Keeper Heinz Lindner (24) verlässt die Austria zu Saisonende. "Wir haben in den vergangenen Monaten immer wieder Gespräche über die Vertragssituation von Heinz geführt und haben jetzt beschlossen, dass es keine gemeinsame Zukunft geben wird", erklärt Veilchen-Sportboss Franz Wohlfahrt.

Grund: Lindner sucht nach 196 Spielen für die Austria eine neue Herausforderung. "Die Entscheidung ist mir nach den vielen Jahren nicht leicht gefallen. Dennoch glaube ich, dass es der richtige Schritt für mich ist. Ich möchte auch einmal etwas Neues ausprobieren, mich weiterentwickeln und neue Reize setzen", so der Fan-Liebling.

"Ich möchte einmal etwas Neues probieren"
Erst im Winter hatte Lindner ein Angebot von Cordoba (derzeit Letzter) vorliegen. Geht er nun nach Spanien? Fest steht: Schon damals hatten die Violetten mit ÖFB-Teamkeeper Robert Almer (31/ die Nummer 2 in Hannover) einen möglichen Ersatz parat. Und auch jetzt sagt Wohlfahrt: "Wir haben uns einige attraktive Optionen erarbeitet."
 

OE24 Logo