Toni Polster

ÖSTERREICH-Experten reden Klartext

Polster: 'Austria liegt auf Intensivstation'

Polster glaubt nicht an Lizenz -Schinkels erwartet Orkan 

Dunkle Wolken über Wien Favoriten. Vor der Krisensitzung der Austria kam es zu einem großen Fanprotest. "Die Zeit der Totengräber ist vorbei: Kraetschmer, Muhr und Hensel raus", stand auf einem Spruchband.

"Ich kann die Wut nachvollziehen. Die Fans machen sich Sorgen um ihren Herzensklub", weiß Vereinslegende Toni Polster. Die Austria steht ohne Lizenz da, der Zwangsabstieg droht. Bis 21. April muss die fehlende Bankgarantie über 7 Millionen Euro nachgereicht werden. "Die Austria liegt auf der Intensivstation", stellt Polster brutal klar.

Den ganzen Artikel lesen Sie mit oe24plus.