Hammer-Sperre für Rapid-Star Fountas

Wegen Spuck-Attacke

Hammer-Sperre für Rapid-Star Fountas

Taxi Fountas wird Rapid nach seiner Spuck-Affäre gegen die Admira lange fehlen.

Die dumme Spuck-Attacke von Stürmer Taxi Fountas im Test gegen die Admira hat Folgen: Der Grieche bekam von der Bundesliga eine Vier- Spiele-Sperre aufgebrummt, wird den Frühjahrsstart gegen Sturm und die Duelle mit St. Pölten, LASK und Wolfsberg verpassen. "Er hat mit seinem Fehlverhalten der Mannschaft und dem Image des Klubs geschadet. Daher akzeptieren wir die Strafe. Es wird für ihn auch eine vereinsinterne Sanktion geben", so Sportboss Zoki Barisic.

Der Grieche, der bei vier Saisontoren hält, fiel damit nicht zum ersten Mal heuer negativ auf: Nach dem Derby krachte er mit Thorsten Schick aneinander, beim Spiel gegen Salzburg stritt er mit Ercan Kara. Seit Wochen soll er einen Wechsel forcieren.