Rapid-Youngster Schaub wieder fit

Comeback gegen WAC

Rapid-Youngster Schaub wieder fit

Rapid hofft auf den "Schaub- Turbo"! Einsatz entscheidet sich erst kurzfristig.

Ende September verletzte sich Louis Schaub im Cup gegen Amstetten am Knöchel. Eine Woche später gab der Super-Youngster bereits ein "Blitzcomeback" in der Europa League gegen Minsk. Allerdings nur eine Halbzeit lang - mit einem abermals schmerzenden Knöchel blieb er in der Kabine.

Jetzt gibt der 20-Jährige gegen den WAC voraussichtlich sein Comeback. Keinen Tag zu früh, geriet Rapids Erfolgsmotor zuletzt mit der Heimpleite gegen Salzburg doch gehörig ins Stottern.

Vertragsverlängerung mit Thanos Petsos?
Neben Schaub kann Rapid-Coach Zoki Barisic auch wieder auf Thanos Petsos zurückgreifen. Der 24-Jährige hat seine Innenbandverletzung auskuriert, abseits des Rasens verhandelt er mit Sportdirektor Andreas Müller über eine Vertragsverlängerung. "Wir wollen ihn unbedingt halten", so Müller.

Verzichten muss Barisic gegen den WAC auf Stefan Nutz (Knieblessur), auch Philipp Schobesberger ist fraglich. Gegen den vormaligen Angstgegner blieben die Hütteldorfer zuletzt in sechs Spielen unbesiegt. Das letzte Aufeinandertreffen in Wolfsberg entschieden die Grün-Weißen mit 5:0 für sich. Der Doppeltorschütze damals: Louis Schaub!