Djuricin kämpft heute um seinen Rapid-Verbleib

Cup-Thriller

Djuricin kämpft heute um seinen Rapid-Verbleib

Bei einem Aus dürfte Djuricins Ära schon im Sommer vorbei sein.

"Wir wollen unbedingt ins Finale. Das wäre ein Highlight für den ganzen Verein", weiß Rapid-Coach Djuricin. Für Grün-Weiß geht es gegen den LASK um viel - aber auch für seine Person. Denn wohl nur, wenn er den Cup-Titel holt, Rapid somit die erste europacuplose Saison seit sechs Jahren abwendet, darf er sich Hoffnungen auf einen Verbleib über den Sommer hinaus machen. "Natürlich würde ich gerne lange dableiben", betont er. "Aber darüber mach ich mir noch keine Gedanken. Der ganze Fokus liegt auf dem heutigen Spiel."