Ex-Salzburger im Fokus des BVB: Jetzt spricht Gulacsi

deutschland

Ex-Salzburger im Fokus des BVB: Jetzt spricht Gulacsi

Artikel teilen

Peter Gulacsi gehört schon seit Jahren zu den besten Torhütern der deutschen Bundesliga: Nach unzähligen Gerüchten, spricht nun der Ungar Klartext.

Der 30-Jährige, der noch bei RB Leipzig einen Vertrag bis 2023 hat, gehört zu den heißesten Transferaktien dieses Sommers. Borussia Dortmund ist nach den jüngsten Ergebnissen auf der Suche nach einer neuen Nummer eins, da der aktuelle Torhüter Roman Bürki nicht die Erwartung in Dortmund erfüllt.

Große Begehrlichkeit

Mit seinen Leistungen hat Gulacsi diese Saison große Begehrlichkeit geweckt. Seine Zukunft sieht der Ungar jedoch weiter bei RB Leipzig.

„Ich fühle mich sehr wohl in Leipzig, auch meine Familie, es ist einfach perfekt. Ich kann mir sehr gut vorstellen, langfristig hier zu bleiben. Es müsste schon sehr viel passieren, dass ich auf eigenen Wunsch den Club verlassen möchte”, sagte der Ungar gegenüber dem Fußballmagazin “Kicker“.

Viel Zeit bis zum Sommer

Es sieht also nicht so aus, als würde der 30-Jährige im Sommer zum BVB wechseln. Doch das letzte Wort ist in dieser Causa, ist mit Sicherheit noch nicht gesprochen.

OE24 Logo