Gomez

Neuer Arbeitgeber

Perfekt! Gomez zurück in der Bundesliga

Artikel teilen

Die Klub-Suche ist beendet: Torjäger kehrt zurück nach Deutschland.

Der deutsche Teamstürmer Mario Gomez kehrt in die Bundesliga zurück. Der Wechsel des 31-Jährigen vom AC Florenz zum VfL Wolfsburg perfekt. Gomez soll bereits am Donnerstag in Wolfsburg vorgestellt werden.

Die Ablösesumme für den früheren Profi vom VfB Stuttgart und Bayern München soll bei rund sieben Millionen Euro liegen. Gomez war in der vergangenen Saison an Besiktas Istanbul verliehen. In der Türkei hatte er nach einer auch verletzungsbedingt schwierigen Zeit wieder zu alter Stärke zurückgefunden.

Mit 26 Toren aus 33 Spielen hatte Gomez Besiktas zum Meistertitel und sich selbst zurück in die Nationalelf geschossen. Bei der EM in Frankreich hatte er mit zwei Toren aus vier Spielen als deutscher EM-Rekordschütze zu Jürgen Klinsmann aufgeschlossen.

Endlich ein Top-Stürmer

Wegen der politisch instabilen Lage in der Türkei nach dem gescheiterten Putschversuch wollte Gomez nicht weiter in Istanbul spielen. Sein Club in Florenz, wo der Stürmer noch einen Vertrag bis 2017 hatte, wollte Gomez indes nicht zurück.

Für den VfL Wolfsburg und Sportchef Klaus Allofs geht mit der Verpflichtung des Nationalstürmers eine lange Suche nach einem Top-Stürmer zu Ende. Mehrere Transferperioden hatte Allofs vergeblich versucht, einen international erfahrenen Torjäger zu verpflichten.

Im Angriff soll es nicht bei der Gomez-Verpflichtung bleiben. Von Juventus könnte noch der italienische Nationalstürmer Simone Zaza kommen. Laut Trainer Dieter Hecking will der 25-Jährige unbedingt nach Wolfsburg. "Juve" soll bis zu 25 Millionen fordern.

OE24 Logo