Italiener liegen Ranieri zu Füßen

Leicester-Coach vor Auszeichnung

Italiener liegen Ranieri zu Füßen

Italiens Regierungschef Renzi will einen Orden für Sensations-Trainer Claudio Ranieri.

Nach dem sensationellen Titelgewinn von Leicester City in der englischen Premier League will Italiens Regierungschef Matteo Renzi Trainer Claudio Ranieri einen Verdienstorden verleihen. "Ich werde Staatspräsident Sergio Mattarella einen Ehrenorden für Claudio Ranieri vorschlagen, um einen großen Italiener mit einer kleinen Geste zu würdigen", sagte Renzi am Mittwoch dem Radiosender RTL 102.5.

Regierungschef begeistert vom englischen Meister
Renzi lobte den Triumph des Überraschungsteams Leicester in der englischen Fußball-Meisterschaft als "unglaublichen" Erfolg. Ranieri habe "eine wunderschöne Botschaft an unser Land" geschickt, indem er gezeigt habe, dass man immer an seine Träume glauben müsse. Trainer-Oldie Ranieri, der als griechischer Nationalcoach 2014 entlassen worden und auch bei seinen zahlreichen Stationen in Italien ohne Meistertitel geblieben war, wurde nach dem Sensations-Erfolg mit Leicester sowohl in England als auch in seinem Heimatland gefeiert.