Wolverhampton-Coach Bruno Lage bei seiner Präsentation mit einem Fan-Schal

Ex-Benfica-Coach Bruno Lage

Wolverhampton findet neuen Trainer

In Wolverhampton hat man einen Nachfolger für Ex-Coach Nuno Espirito Santo gefunden - Bruno Lage wird seinen portugisischen Landsmann ersetzen.

Bruno Lage, der frühere Meistercoach des portugiesischen Fußballclubs Benfica Lissabon, wird neuer Trainer der Wolverhampton Wanderers. Wie die "Wolves" am Mittwoch mitteilten, ersetzt der 45-jährige Portugiese den bisherigen Trainer Nuno Espirito Santo, der das Team nach vier Jahren verlassen musste, nachdem am Ende der Saison in der englischen Premier League nur der 13. Platz erreicht worden war.

Lage ist auf der britischen Insel kein Unbekannter, er arbeitete zuvor schon einige Jahre als Assistenztrainer bei Sheffield Wednesday (2015-2017) und bei Swansea City (2017/18). Mit Benfica gewann er 2019 die portugiesische Meisterschaft. Als er 2020 mit dem Team nur Zweiter hinter Porto wurde, bot er seinen Rücktritt an, der auch angenommen wurde.