Wahnsinn

Linienrichter übergibt sich & sieht Rot

In Schottland wurde ein Linienrichter von Übelkeit geplagt.

Andrew McWilliam hatte wohl etwas Schlechtes gegessen. Sein Magen rumorte und irgendwann überkam es den Linienrichter. In der schottischen Premiership zwischen Kilmarnock und Dundee musste sich der Mann an der Seitenlinie übergeben - publikumswirksam vor der Zuschauermenge im Stadion.

Schiedsrichter Craig Thomson schaute zuerst, ob es seinem Kollegen gut gehe und zeigte ihm dann unvermittelt die Rote Karte. Ein Scherz natürlich, aber es dauerte umso länger bis sich die Aufregung gelegt hatte.

Der Clip wurde bereits Hunderttausende Male abgerufen, in sozialen Medien wurde eifrig kommentiert. "Ich bin nur froh, dass ich nicht jedes Mal verwarnt werde, wenn ich mich bei einem Fußballspiel übergeben muss", lautete ein Kommentar.