2:1! Real dreht verrückten Clasico

Ronaldo mit Siegestreffer

2:1! Real dreht verrückten Clasico

Artikel teilen

Ronaldo und Co. stoppten Erfolgslauf von Messi & Co.

Nach 39 Spielen ohne Niederlage in Serie ist der spanische Fußball-Meister FC Barcelona wieder als Verlierer vom Platz gegangen. Schuld daran war ausgerechnet der Erzrivale Real Madrid, der den 172. "Clasico" am Samstag in Barcelona mit 2:1 (0:0) gewann. Siegtorschütze war Superstar Cristiano Ronaldo in der 85. Minute, kurz zuvor war sein Mannschaftskollege Sergio Ramos ausgeschlossen worden.

Kampfbetontes Spiel
Gerard Pique hatte Barcelona in der 56. Minute nach einem Eckball per Kopf in Führung gebracht, Karim Benzema traf sechs Minuten später per Seitfallzieher zum Ausgleich. Trotz der Niederlage bleibt Titelverteidiger "Barca" sieben Runden vor Ende der Meisterschaft weiter an der Tabellenspitze und liegt nun sechs Punkte vor Atletico Madrid (5:1-Heimsieg gegen Betis Sevilla). Real hat als Tabellen-Dritter sieben Punkte Rückstand.

Die erste Hälfte war vor allem von Kampf geprägt. Barcelona versuchte sich, wie man es von den Katalanen gewohnt ist, mit engmaschigen Ballstafetten langsam vorzutasten, während die Gäste auf ihr Umschaltspiel setzten und auf Lücken in der gegnerischen Abwehr hofften. Die beste Chance hatte Barcas kroatischer Mittelfeld-Maestro Ivan Rakitic in der 20. Minute, als er mit einem flachen Schuss von der Strafraumgrenze an Keylor Navas scheiterte.

Turbulente Schlussphase
Messi hatte mit einem Heber in der 54. Minute die ersten gute Gelegenheit nach Wiederbeginn, Navas reagierte jedoch glänzend. Nach der Führung und dem bald folgenden Ausgleich entwickelte sich ein interessantes und munteres Spiel, in dem Real leicht tonangebend war. Nach einem Kopfballtreffer von Gareth Bale (80.) jubelten die Madrilenen schon über das vermeintliche Führungstor. Weil sich der Waliser aufgestützt hatte, wurde der Treffer jedoch nicht anerkannt.

In der 83. Minute wurde Real-Kapitän Sergio Ramos mit Gelb-Rot vom Platz geschickt. Doch fast im Anschluss nahm Ronaldo nach einer Flanke von Bale den Ball mit der Brust an und verlud Barcelonas chilenischen Torhüter Claudio Bravo aus spitzem Winkel.

Aus dem Sieg für die verstorbene Barca-Legende Johan Cruyff, den die aktuelle Mannschaft unbedingt erringen wollte, wurde also nichts. Besonders war der Erfolg aber für Zinedine Zidane. Der Franzose ist der erste Real-Trainer seit Bernd Schuster 2007, dem es gelang, seinen ersten "Clasico" an der Seitenlinie zu gewinnen.

 

Nächste Seite: Der Ticker zum Nachlesen

 22:33

Wir bedanken uns nach einem rassigen Clasico für Ihr Interesse und verabschieden uns für heute! Bis zum nächsten Mal!

 90+2

Schlusspfiff

Das Spiel ist aus! Real dreht das Spiel und gewinnt gegen Barcelona mit 2:1 - die Königlichn verkürzen den Rückstand in der Tabelle auf sieben Zähler und sind wieder im Titelrennen.

 90+1

Ein Schuss von Messi wird abgegblock! Das war wohl die letzte Chance in dieser Partie.!

 90.

Zwei Minuten werden nachgespielt. Es läuft alles für Real, das den Abstsand auf Barcelona auf sieben Punkte verkürzen kann.

 87.

Suarez verschafft sich mit einem Schubser Platz, die Partie wird abgepfiffen. Pepe danach Abpfiff noch mit einem harten Check gegen Suarez - das war nicht die feine Art, bleibt aber unegahndet.

 85.

2:1 für Real!

Ronaldo kommt am Fünfer zum Ball und lässt sich die Chance nicht nehmen! Real hat die Partie gedreht und führt im Clasico! Unfassbare Partie!

 84.

Ramos mit einem Foul im Mittelfeld. Der Spanier hat bereits Gelb gesehen und sieht folgerichtig gelb-rot - da gibt es keine Diskussion: An diesem Ausschluss hat er eifrig gearbeitet.

 83.

Gleich die nächste Chance für Real, aber Bale scheitert am Barca-Keeper! Die Katalanen haben jetzt Glück, dass sie hier nicht zurückliegen.

 82.

Barcelona jetzt komplett von der Rolle! Ronaldo kommt im Sechzehner an den Ball. Der Portugiese zieht ab, der geht aber nur an die Latte. Glück für Barcelona.

 81.

Bale köpft zum 2:1! Der Jubel des Walisers ist riesig, hält aber nur kurz an. Der Schiri gibt den Treffer nicht - Bale soll sich bei Alba aufgestüpft haben... eine brenzlige Entscheidung!

 80.

Weiter Pass von Messi auf Suarez! Der zieht von der rechten Seite ab, sein Ball streicht knapp am Tor vorbei!

 79.

Barcelona hält den Ball jetzt gut in den eigenen Reihen, ohne gefährlich zu werden. Den Katalanen würde ein X reichen, dann wäre Real wohl aus dem Titelrennen.

 78.

Wechsel bei Real

Benzema verlässt das Spielfeld, für ihn kommt Jese Rodriguez in die Partie.

 75.

Barcelona riskiert jetzt wieder etwas mehr nach vorne, aber immer wieder fällt der letzte Pass zu ungenau aus.

 73.

Rakitic verlässt das Spielfeld, für ihn kommt Turan ins Spiel. Der Türke hat zuletzt den 2:1-Siegestreffer gegen Österreich erzielt...

 70.

Ein Schuss von Suarez aus rund elf Metern wird abgefälscht, Neymar kommt beinahe noch an den Ball - viel hat da nicht gefehlt!

 69.

Die Königlichen mit einem feinen Lupfer auf Ronaldo, der startet aber eine Tick zu früh und steht im Abseits. Richtige Entscheidung, auch wenn es CR7 nicht glauben kann.

 67.

Barcelona holt die vierte Ecke. Wir erinnern uns: Das 1:0 ist nach einem Eckball gefallen. Diesmal allerdings keine Gefahr für das Tor der Gäste aus Madrid.

 64.

Real wird jetzt etwas mutiger, geht da doch noch mehr?

 61.

Ausgleich!

Da ist der Ausgleich! Krosse mit der Hereingabe, die von Alba abgefälscht wird. Benzema steht am Fünfer goldrichtig und versenkt den Ball mit einem sehenswerten Seitfallzieher! Starke Aktion, bei der aber auch wenig Glück dabei war.

 59.

Kann Real antworten? Nach dem bisherigen Spielverlauf erscheint das eher unwahrscheinlich... in der Tabelle liegt das Team von Zidane aktuell bereits 13 Punkte hinter Barcelona.

 56.

Toooorrrr!

Im dritten Anlauf sitzt die Kugel! Pique kommt nach der Ecke an den Ball und köpft aus rund sechs Metern ein, sein Bewacher Pepe sieht dabei aber gar nicht gut aus...

 56.

Real bekommt den Ball nicht weg - innerhalb einer Minute gibt es drei Ecken für die Heimmannschaft!

 55.

Suarez mit dem Pass auf Messi, der versucht es vom Sechzehner mit einem Schlenzer. Keeper Navas hat aufgepasst und kann den Ball gerade noch so zur Ecke lenken. Starke Aktion von beiden Spielern.

 53.

Real in der zweiten Hälfte die aggressivere Mannschaft, Barcelona tut sich jetzt deutlich schwerer als in den ersten 45 Minuten.

 53.

Weitschuss von Real, im Sechzehner fälscht Bale den Ball ab, aber Brava hat den Ball sicher. Das Tor hätte aber auch nicht zählen dürfen, Bale war deutlich im Abseits.

 52.

Im Sechzehner geht Alves zu Boden, nachdem er den Ellbogen von Ramos ins Gesicht bekommen hat! Unschöne Aktion von Ramos, der hier um Rot bettelt

 51.

Der zweite Eckball für Real Madrid, Kroos mit dem schnellen Abspiel - die Aktion bringt abe rnichts ein.

 48.

Messi nimmt sich die Kugel, der Freistoß fliegt aber deutlich über das Tor! Weder der Argentinier noch Ronaldo aufseiten von Real haben bislang ihren besten Tag erwischt...

 47.

Knifflige Entscheidung!

Ramos legt Suarez rund 25 Meter vor dem Tor! Der Spanier hat Glück, dass er hier nicht die zweite Gelbe Karte sieht und vom Platz fliegt!

 46. Spielminute

Die Partie geht weiter, beide Teams kommen unverändert aus den Kabinen.

 21:34

Die beiden Teams sind wieder auf dem Platz, in Kürze geht es weiter.

 21:19

Pausenfazit

Barcelona hat deutlich mehr Ballbesitz in dieser Partie und fand besonders in den ersten 25 Minuten einige Torchancen vor. Danach ließen aber beide Teams in einer flott geführten Partie nur noch sehr wenig zu. Wir hoffen auf etwas mehr Torchancne in der zweiten Spielhälfte und sind natürlich rechtzeitig wieder für Sie da!

 45+1

Pausenpfiff

Der Schiri schickt die beiden Teams in die Kabinen - in einer Viertelstunde geht es in Barcelona weiter.

 45+1

Rakitic zieht aus gut 20 Metern von halbrechts ab, sein Schuss verfehlt das Tor der Madrilenen aber deutlich! Viel mehr wird es in der ersten Hälfte auch nicht mehr zu sehen geben, die Nachspielzeit ist fast vorbei.

 44.

Corne für Real

44 Minuten sind gespielt und es gibt die erste Ecke in dieser Partie! Nach der Hereingabe versucht es Ramos mit dem Fallrückzieher und trifft dabei nur Gegenspieler Rakitic. Die Aktion wird richtigerweise abgepfiffen.

 43.

Auf der Gegenseite kommte Benzema aus rund 12 Metern an den Ball. Der Franzose versucht es direkt, der Ball geht aber in den Nachthimmel von Barcelona.

 42.

Was für ein Hammer! Neymar mit einer Flanke in den Rückraum, dort rauscht Alves mit vollem Tempo an und zieht halbolley ab. Der Ball geht nur hauchdünn über die Querlatte! Seit längerer Zeit einmal wieder eine richtig sehenswerte Aktion!

 40.

Jordi Alaba rückt mit nach vorne auf, sein "Bewacher" Ronaldo holt im eigenen Strafraum einen Freistoß heraus. Defensiv eine ganz starke Aktion des Edelzanglers.

 38.

Real wieder einmal in Strafraumnähe - wirklich gefährlich war das aber nicht. Die Königlichen enttäuschen offensiv in den ersten bald 40 Minuten auf ganzer Linie und auch die Angriffsbemühungen von Barca haben zuletzt deutlich abgenommen.

 35.

Barcelona hat die Partie zwar weiterhin unter Kontrolle, wirklich gefährlich wurden Messi & Co. jetzt aber schon länger nicht mehr!

 34.

Messi schickt Neymar, der Brasilianer will Pepe mit einem Übersteiger stehen lassen. Es bleibt beim Verusch!

 32.

Real hat sich jetzt ein wenig aus der Umklammerung der ersten 25 Minuten befreit, ohne selbst wirklich gefährlich zu werden.

 30.

Ronaldo - wer sonst? - läuft an, hämmert den Ball aber klar über das Tor!

 29.

Mascherano legt Bale, der mit vollem Tempo schön in die zieht. Die Karte geht in Ordnung - gute Freistoßposition für Real rund 25 Meter vor dem Barca-Tor.

 27.

Suarez sieht nach einem Foul gegen Pepe die Gelbe Karte und fehlt damit im nächsten Spiel. Pepe will sogar eine Tätlichkeit gesehen haben - schwierige Entscheidung, aber der Schiri hat mit Gelb wohl Fingerspitzengefühl gezeigt.

 25.

Bale kommt im Sechzehner zum Abschluss, jagt das Leder aber über das Tor.

 24.

Messi mit dem Solo, links wäre Suarez frei! Der Argentinier versucht es alleine und geht im Strafraum zu Boden. Das Publikum und auch Messi fordern vehement Elfmeter, aber Ramos hat wohl den Ball gespielt.

 23.

Barcelona dominiert!

Nach etwas mehr als 20 Minuten hat Barcelona klar mehr Ballbesitz - 74:26 Prozent für Messi & Co.

 22.

Neymar und Suarez im Doppelpass, aber wieder spielen sie die Aktion nicht richtig zu Ende.

 22.

Cristiano Ronalod soll sich auch auf dem Platz befinden, spielerisch ist er bis dato allerdings noch nicht in Erscheinung getreten. Aber auch das wird sich sicherlich noch ändern.

 20.

Rakitic mit einem Schuss aus der Drehung! Navas taucht ab und kratzt den Ball aus dem langen Eck - starke Aktion von beiden!

 19.

Messi tritt zum fälligen Freistoß aus etwas mehr als 25 Metern an. Der Ball des Argentiniers geht aber doch recht deutlich drüber - das haben wir von Messi schon besser gesehen, aber der Abend ist ja noch jung!

 18.

Carvajal sieht nach einem Foulspiel gegen Suarez die Gelbe Karte, zuvor hat er auch schon Iniesta gefoult - die Karte hat er sich redlich verdient!

 16.

Neymar mit dem feinen Pass auf Suarez, der legt auf Iniesta ab. Der schießt von knapp außerhalb des Sechzehners, sein Schuss wird aber abgeblockt.

 14.

14 Minuten sind gespielt! Standing Ovations zu Ehren des verstorbenen Johan Cruyy setzen ein.

 13.

Modric grätscht Busquets an der Mittellinie um. Der Real-Kicker kann von Glück sprechen, dass er hier nicht die Gelbe Karte sieht!

 20:43

Ramos sieht die Gelbe Karte! Er hat nach dem Zweikampf mit Neymar zu heftig reklamiert... Foulspiel war da aber nicht wirklich zu erkennen.

 10.

Das muss das 1:0 für Barcelona sein! Neymar setzt sich rechts gegen Ramos durch und legt auf Suarez quer. Der Stürmer trifft den Ball aber nicht richtig und schiebt ihn aus kurzer Distanz am Tor vorbei!

 8.

Wieder ein Pass in die Tiefe, Real-Keeper Navas ist aber rechtzeitig aus seinem Kasten und hat den Ball vor dem Uru!

 7.

Barcelona macht hier deutlich mehr für das Spiel. Wollte schon zweimal den schnellen Suarez bedienen, aber Real konnte zweimal klären.

 5.

Freistoß von der rechten Seite für Barcelona. Eine Hereingabe von Rakitic missglückt gründlich, aber der Ball bleibt in dne Reihen der Gastgeber.

 3.

Barcelona hat in den Anfangsminuten deutlich mehr Ballbesitz, aber ohne dabei wirklich gefährlich zu werden.

 1. Spielminute

Barcelona hat Anstoß! Das Spiel hat in diesem Augenblich begonnen! Wir freuen uns auf ein rassiges Spiel!

 20:31

Vor der Partie gibt es noch eine Schweigeminute für Johan Cruyff.

 20:29

Die Teams sind auf dem Platz, die Stimmung im Stadion ist atemberaubend!

 20:25

In fünf Minuten geht es los! Schir der Begegnung ist Alejandro José Hernández - es das erste Clasico für den 33-Jährigen. Wir sind gespannt, wie er die Aufgabe meistern wird.

 20:24

Für Zinedine Zidane ist es heute das erste Clasico als Real-Trainer. Als Spieler stand er elfmal im Real-Trikot gegen Barcelona auf dem Platz.

 20:12

Der heutige Clasico steht ganz unter dem Zeichen von Johan Cruyff. Die niederländische Barca-Legende ist erst kürzlich seiner Krebskrankheit erlegen.

 20:11

Die Teams sind bereits zum Aufwärmen auf dem Feld. In rund 20 Minuten geht es im Camp Nous los!

 20:04

Barcelona ist heute klarer Favorit im Clasico. Die Katalanen liegen vor der heutigen Partie zehn Punkte vor den Madrilenen. Wollen Ronaldo & Co. noch ein Wort um die Meisterschaft mitreden, dann muss heute unbedingt ein Sieg her.

 19:48

Die Aufstellung von Real Madrid

 19:43

Die Aufstellung von Barcelona

 19:30

Herzlich willkommen beim oe24-Liveticker! In einer Stunde geht das Clasico zwischen Barcelona und Reald Madrid über die Bühne. Bei uns sind Sie natürlich LIVE dabei.