Neymar

Primera Division

Barca plant Anti-PSG-Allianz mit Bayern

Artikel teilen

Barcelona sucht im Transfer-Streit mit PSG Hilfe bei den Bayern.

Der FC Barcelona will einen Transfer seines brasilianischen Superstars Neymar um jeden Preis verhindern. Die 222 Millionen Ablöse interessieren die Katalanen wenig. Neymar sei viel mehr wert und sei ein unersetzlicher Bestandteil im Spiel von Barca. Doch PSG lässt nicht locker. Barcelona sucht deshalb Hilfe bei Bayern.

+++Wahnsinn: PSG plant bereits Vorstellung+++

Die französische Zeitung "L'Equipe" berichtet über eine "Anti-Paris-Allianz", die Barcelona mit Bayern und anderen europäischen Top-Klubs plant. Barcelona will mit Unterstützung auf die Financial-Fair-Play-Regel der UEFA aufmerksam machen. Die Verantwortlichen wollen PSG beim Verband melden und den Fall prüfen lassen. Angeblich sollen Juventus und Bayern dieses Vorhaben unterstützen.

Nichtsdestotrotz geht das Wechseltheater weiter. Medienberichten zufolge hat sich Neymar am Montag mit PSG-Besitzer Nasser Al-Khelaifi getroffen, um weitere Details zu besprechen.

OE24 Logo