Er wird offenbar neuer Barca-Trainer

Medienbericht

Er wird offenbar neuer Barca-Trainer

Wird er es? Eine Zeitung glaubt, den Enrique-Nachfolger zu kennen.

"Wir haben jemanden gefunden, aber wir werden unsere Entscheidung aus Respekt von Luis Enrique zum jetzigen Zeitpunkt nicht kommentieren“, erklärte Vize-Präsident Jordi Mestre zuletzt. Er wollte störende Nebengeräusche vermeiden. Aber genau das Gegenteil ist beim FC Barcelona der Fall.

Enrique hatte bereits im Frühjahr bekannt gegeben, den Klub nach drei erfolgreichen Jahren zu verlassen, seinen Vertrag nicht zu verlängern. Seither wird über den neuen Trainer spekuliert. Nun will El Correo das Rätsel gelöst haben.

Ab kommender Saison soll demzufolge Ernesto Valverde auf der Betreuerbank sitzen. Der 53-jährige Spanier coacht derzeit Athletic Bilbao und war mitunter in Valencia, bei Olympiakos Piräus sowie Villarreal tätig. Barcelona ist für ihn übrigens ein bekanntes Pflaster: Von 2006 bis 2008 stand er bei Espanyol unter Vertrag.

Messi und Co. mit Titel-Chance

Barca-Boss Josep Maria Bartomeu habe die Mannschaft um Lionel Messi informiert. Und das noch vor dem letzten Spieltag in der Primera Division, wo man im Fernduell mit Real Madrid, das drei Punkte voranliegt, um den Titel kämpft. Am 27. Mai wartet zudem das Copa-del-Rey-Finale gegen Alaves.

© GEPA

(c) GEPA