Neureiches Newcastle lockte Barca-Star

"Astronomisches Angebot" abgelehnt

Neureiches Newcastle lockte Barca-Star

Newcastle lockte Ousmane Dembele mit einer Mega-Summe - Der Barca-Star widerstand aber den finanzkräftigen Avancen des Premier-League-Klubs.

Seit der Übernahme des saudischen Konsortiums schwimmt Newcastle United buchstäblich im Geld. Um den Klub von der Abstiegsgefahr zu befreien, sucht man dieser Tage händeringend nach neuem Spielermaterial. Im Fokus der "Magpies" lag bis vor Kurzem noch Ousmane Dembele vom FC Barcelona. Der englische Klub hatte dem Flügelspieler ein beeindruckendes Angebot auf den Tisch gelegt: Ein Jahresgehalt von 15 Millionen Euro plus einen Unterschriftbonus von ebenfalls 15 Millionen Euro! Spaniens „Mundo Deportivo“ spricht hierbei von einem „astronomischen Angebot“.

 

 

Wie nun das spanische Medium "Sport" berichtet, lehnte Dembele dieses unmoralische Angebot von Newcastle jedoch ab. Grund dafür soll "ein interessantes sportliches Projekt“ sein, so das Medium weiter.

In Barcelona will Neo-Coach Xavi den Franzosen unbedingt halten, sieht im 24-Jährigen „einen Schlüsselspieler“, heißt es. Doch die Vertragsverhandlungen mit den Katalanen gestalten sich ebenso schwierig. Aktuell liegen die Vorstellungen des Klubs und der Spieler-Seite noch zu weit auseinander.