Kroos Ronaldo

Neuer Vertrag bei Real

Rekord-Deal: Toni Kroos casht groß ab

Deutscher verlängert mit den Königlichen - zu Rekord-Konditionen.

Bei Toni Kroos klingelt die Kasse: Der Weltmeister verlängert seinen Vertrag mit Real Madrid bis zum Sommer 2022. Dies bestätigt der Verein in einem offiziellen Statement am Mittwochnachmittag. Laut "Bild" winkt ihm eine deutsche Rekordsumme.

So soll Kroos 20 Millionen Euro pro Jahr einstreifen. Das würde bei einer Laufzeit von sechs Jahren unglaubliche 120 Millionen bedeuten. Nie hat ein deutscher Fußballer mehr verdient!

 


 

Zudem scheint Kroos damit in die Sphären von Cristiano Ronaldo sowie Gareth Bale aufzusteigen. Sie sollen auch ein königliches Gehalt von rund 20 Millionen abcashen. Sportlich agiert der Spielmacher ohnehin längst auf Augenhöhe mit dem Duo.

"Es ist ein Glück, einen Spieler wie ihn zu haben", schwärmte Trainer Zinedine Zidane unlängst. Der frühere Weltfußballer und jetzige Real-Trainer war laut Medienberichten auch die Triebfeder hinter der vorzeitigen Vertragsverlängerung.