Ronaldo

Neuer Look

So sieht Ronaldo jetzt nicht mehr aus

Portugiese verpasste sich nach Champions-League-Triumph neuen Look.

Es war wieder einmal ein historischer Abend von Cristiano Ronaldo: Per Doppelpack beim 4:1-Finalsieg über Juventus Turin in Cardiff ebnete er Real Madrid den Weg zur ersten erfolgreichen Titelverteidigung in der Geschichte der Champions League und zum insgesamt zwölften Gewinn der begehrtesten europäischen Club-Trophäe.

+++ Real-Madrid-Boss: Kurioses Angebot für Trainer Zinedine Zidane +++

Nebenbei holte der Stürmer zum fünften Mal in Folge und zum insgesamt sechsten Mal die Torjäger-Krone der "Königsklasse", traf als erster Spieler in drei Champions-League-Endspielen, schraubte seine Bilanz in der Eliteliga auf unerreichte 105 Tore und hält nun bei 600 Treffern auf Club- und Nationalteam-Ebene. "Das war einer der besten Momente in meiner Karriere. Und ich habe die Möglichkeit, das jedes Jahr zu sagen", erklärte Ronaldo nach seinem insgesamt vierten Champions-League-Gewinn.

Deshalb darf er sich wohl schon jetzt sicher sein, den Titel für den Weltfußballer 2017 in der Tasche zu haben. Mit dem fünften Triumph würde er mit seinem Dauerrivalen Lionel Messi gleichziehen. "Ich glaube, dieser eine Titel, den er ganz gern auch hat, ist definitiv wieder vergeben", meinte Mannschaftskollege Toni Kroos mit Blick auf die Weltfußballerwahl.

Mit kurzen Haaren in den Urlaub

Die Entscheidung darüber fällt allerdings erst im kommenden Jänner, daher befasste sich Ronaldo lieber mit den Ereignisse vom Samstag und richtete sich an die Kritiker: "Die Leute haben nichts zu bemängeln, denn Zahlen lügen nicht. Über mich muss ich nichts sagen - denn auch meine Zahlen lügen nicht", so der Portugiese, der mit Sohn Cristiano jr. und Freundin Georgina, die Zwillinge erwarten soll, nach Abpfiff feierte.

+++ Final-Schauspieleinlage: Mega-Shitstorm für Real-Star Ramos +++

Zeit für einen neuen Look blieb ebenfalls: Ronaldo entledigte sich kurzerhand seiner Haarpracht. Weg sind die blondierten Spitzen. Für den verdienten Urlaub legte er sich einen pflegeleichten Schnitt zu. "Gefällt es Euch", fragte der 32-Jährige auf Instagram. Die Kommentare fielen nicht nur positiv auf. Aber bewerten Sie es selbst:

Do you like it??????????

Ein Beitrag geteilt von Cristiano Ronaldo (@cristiano) am