Millionen-Verlust für Russen-Star Kerschakow

Fußball

Millionen-Verlust für Russen-Star Kerschakow

Betrüger leerten das Konto des Zenit-Profis.

Betrüger haben den russischen Fußball-Nationalspieler Alexander Kerschakow (30) offenbar um rund 330 Millionen Rubel (etwa 8,25 Millionen Euro) geprellt. Auch mit gefälschten Unterschriften sei ein Konto des Stürmers von Erstligist Zenit St. Petersburg leergeräumt worden, berichtete die Moskauer Zeitung "Kommersant" am Samstag. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Medien warfen Kerschakow allerdings auch Leichtsinn vor. Der Angreifer, der mehr als vier Millionen Euro im Jahr verdienen soll, habe auch Überweisungen großer Summen am Telefon in Auftrag gegeben und die notwendigen Dokumente erst Tage später unterschrieben.

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×