"Mourinho bettelt um seinen Rauswurf"

Liverpool-Legende

"Mourinho bettelt um seinen Rauswurf"

Bei Chelsea kriselt es - nun stellen sich die Spieler gegen ihren Trainer.

Letztes Jahr noch überlegen Meister, kriselt es beim FC Chelsea diese Saison so richtig. In der Meisterschaft liegt das Star-Aufgebot von Jose Mourinho abgeschlagen auf dem 12. Platz. In 9 Spielen konnte man erst 3 Siege feiern, verließ hingegen bereits vier Mal das Feld als Verlierer. Auch in der Champions League finden die Londoner nicht zu ihrer Form: Nach 3 Spieltagen liegt man auf Platz 3, zuletzt kam man bei Dynamo Kiew nicht über ein Unentschieden hinaus.

Nun kommen Gerüchte auf, dass Mourinho vor allem auch intern immer mehr unter Druck gerät. Didi Hamann, Liverpool-Legende und angesagter Experte über den englischen Fußball, ging in einem Interview mit talkSPORT sogar soweit, dass "der halbe Kader lieber einen neuen Trainer möchte". So soll „The Special One“ sich immer mehr an seinen Spielern reiben, mit einigen gäbe es bereits echte Probleme. „Es ist okay, einen Superstar wie Hazard einmal für ein Spiel auf die Bank zu setzen. Aber dann demütige ich ihn nicht mit einer Einwechslung in der letzten Minute", so Hamann. Auch in den Medien fällt Mourinho in letzter Zeit immer mehr mit extremen Sagern auf. „Es wirkt fast so, als würde er um einen Rauswurf betteln", so die Liverpool-Legende.