Kvilitaia

Rapid-Star

Giorgi Kvilitaia zaubert für Georgien

Österreichs WM-Quali-Gegner feiert Kantersieg. Mitunter dank Rapidler.

Georgien hat am Dienstag in Tiflis einen freundschaftlichen Vergleich mit Lettland klar mit 5:0 (2:0) gewonnen. Die Treffer für die Gastgeber erzielten Jano Ananidze (18./Elfer, 77.) und Rapid-Legionär Giorgi Kvilitaia (32., 68.) jeweils im Doppelpack. Den Endstand besorgte dann noch knapp vor dem Schlusspfiff Giorgi Arabidze (90.).

Kvilitaia, der auch den Elfmeter zum Führungstor herausgeholt hatte, spielte bis zur 78. Minute. Beide Tore erzielte der 1,93 m große Rapid-Stürmer nach einem Corner, den ersten mit einem Volleyschuss ins kurze Eck, den zweiten mit einem wuchtigen Kopfball. Unmittelbar nach dem vierten Treffer war der Arbeitstag von Kvilitaia beendet.

Österreich hat im vergangenen September das WM-Quali-Auftaktspiel in Tiflis 2:1 gewonnen. Das ÖFB-Heimspiel gegen die Georgier findet am 5. September statt.