Hotel-Attacke als Motivation für ÖFB-Stars

Vor Schweden-Hit

Hotel-Attacke als Motivation für ÖFB-Stars

Artikel teilen

Die Hotel-Attacke von vor zwei Jahren ist noch nicht vergessen.

Erwartet die Österreicher am Montag bei der Ankunft in Stockholm wieder eine böse Überraschung? Als unsere Teamstars beim letzten Besuch in Stockholm vor knapp zwei Jahren aus dem Teambus stiegen, staunten sie nicht schlecht. "Freitag stirbt euer WM-Traum", stand in großen Lettern auf die Hotel-Wand projiziert.

+++ Schweden-Blatt verhöhnt ÖFB-Stars +++

Hinter der Attacke stand die schwedische Boulevard-Zeitung Expressen - die damit den Psychokrieg eröffnete. Die Antwort von Marc Janko folgte via Twitter: "Ich glaube, es gibt keine bessere Motivation für unsere Mannschaft." Die Antwort auf dem Platz gelang leider nicht - Österreich verlor 1:2.

Das Team checkt heute zwar wieder im gleichen Hotel ein. Die Vorzeichen sind jedoch andere: Österreich kann mit einem Sieg das EM-Ticket lösen - und den schwedischen EM-Traum platzen lassen!


OE24 Logo