Nur noch ein Punkt fehlt uns zur EURO

Team will Platz 1

Nur noch ein Punkt fehlt uns zur EURO

EM-REchnung: Wir haben gleich drei Chancen, um uns fix zu qualifizieren.

Möglichkeiten diesen einen Zähler zu holen, haben wir noch drei: morgen in Stockholm gegen Schweden, am 9. Oktober in Montenegro oder drei Tage darauf gegen Fußball-Zwerg Liechtenstein im ausverkauften Happel-Stadion. Doch auf einen Showdown am letzten Spieltag will sich unser Team nicht einlassen. Schon am Dienstag soll das EM-Ticket endgültig gelöst werden.

+++ ÖFB will mit Koller verlängern +++

"Am Dienstag wollen wir EM-Ticket fix machen"

Denn: Eigentlich wollten Alaba und Co. schon am Samstag alles klarmachen. Doch Schweden verlor in Moskau und vermasselte uns damit den Matchball. Gewonnen haben wir gegen Moldawien trotzdem. "Kein Problem", sagt Julian Baumgartlinger. "Wir sind alle geduldig. Wir werden bis Dienstag auch noch warten können. Dann wollen wir es aber fix machen", so unser Mainz-Legionär. Schließlich haben wir mit den Schweden ja noch eine Rechnung offen. 2013 kickten die Skandinavier uns aus der WM-Quali, jetzt wollen wir Revanche! Da reicht ein Remis nicht. "Es ist nicht gut, wenn man nur von einem Unentschieden spricht und die Mannschaft so einstellt. Wir f liegen nach Schweden, um zu gewinnen", macht Teamchef Marcel Koller klar.

Diashow: Die besten Bilder zu Österreich - Moldawien

Die besten Bilder zu Österreich - Moldawien

×


    "Es ist nicht gut, wenn man von Remis spricht"

    Schließlich geht es auch um die sechs Spiele andauernde Sieges-Serie, um Almers Torrekord, eine gute Ausgangsposition bei der EM-Auslosung und darum, das Selbstvertrauen vor der Endrunde weiter aufzupolieren. Der Gruppensieg ist indes keine zusätzliche Motivation. Denn auch für den reicht uns schon ein einziger Punkt.

    Die Tabelle in Gruppe G