Team bleibt 46. der Weltrangliste

FIFA-Wertung

Team bleibt 46. der Weltrangliste

An der Spitze liegt weiter Weltmeister Spanien vor den Niederlanden.

Das neue Jahr hat für Österreichs Fußball-Nationalteam in der FIFA-Weltrangliste so begonnen wie das alte ausgeklungen war. Die Truppe von ÖFB-Teamchef Didi Constantini nimmt im am Mittwoch vom Weltverband veröffentlichen Ranking weiterhin den 46. Platz ein, der in der bereinigten Europa-Reihung den 27. Rang ergibt.

Unter den Top-Acht änderte sich ebenfalls nichts. Welt- und Europameister Spanien figuriert weiterhin als Nummer eins vor dem WM-Zweiten Niederlande und dem WM-Dritten Deutschland. Kroatien hat Ägypten vom neunten Rang verdrängt. Die größten Sprung nach vorne machte Katar. Der WM-Gastgeber von 2022 verbesserte sich um neun Plätze und ist nun 105.

FIFA-Weltrangliste (Stand 12. Jänner 2011)
  1. (  1.) Spanien        1.887 Punkte
  2. (  2.) Niederlande    1.723 *
  3. (  3.) Deutschland    1.485 +
  4. (  4.) Brasilien      1.446
  5. (  5.) Argentinien    1.338
  6. (  6.) England        1.195
  7. (  7.) Uruguay        1.152
  8. (  8.) Portugal       1.090
  9. ( 10.) Kroatien       1.075
 10. (  9.) Ägypten        1.036
 11. ( 11.) Griechenland   1.016
 12. ( 12.) Norwegen         995
 13. ( 13.) Russland         982
 14. ( 14.) Italien          965
 15. ( 15.) Chile            950
    weiter:
 20. ( 20.) Slowakei         854 ***
 31. ( 31.) Türkei           741 +
 46. ( 46.) Österreich       569
 58. ( 57.) Belgien          526 +
 76. ( 78.) Lettland         440 **
 97. ( 98.) Aserbaidschan    343 +
137. (138.) Kasachstan       161 +

   + Gegner Österreichs in EM-Qualifikation
   * Erster ÖFB-Länderspiel-Gegner 2011 (9. Februar in Eindhoven)
  ** Zweiter ÖFB-Länderspiel-Gegner 2011 (7. Juni daheim)
 *** Dritter ÖFB-Länderspiel-Gegner 2011 (10. August daheim)