WM-Aus: Klinsmann lässt Boyd daheim

Rapidler nicht im US-Kader

WM-Aus: Klinsmann lässt Boyd daheim

US-Coach Klinsmann sortiert sieben Kicker aus.

Terrence Boyd hat den Sprung ins 23-Mann-Aufgebot der USA für die Fußball-WM in Brasilien nicht geschafft. Der Rapid-Stürmer zählt zu jenen sieben Spielern, die zwar dem Großkader angehörten, von Teamchef Jürgen Klinsmann aber am Donnerstag (Ortszeit) aussortiert wurden.

"Ich glaube ans Schicksal! Ich werde noch härter arbeiten und da sein, wenn mein Land meine Dienste wieder braucht", so Boyd, der seinen Teamkollegen via Twitter viel Glück für Brasilien wünschte.

Donovan nur Zuschauer
Prominentester Abwesender im US-Kader ist wohl Landon Donovan. Die US-Legende ist 57 Länderspieltoren (156 Spiele) und 5 WM-Toren US-Rekordtorschütze der US-Amerikaner. Allerdings ist der 32-Jährige in dieser Saison noch nicht in Topform und hat in den bisherigen sieben Partien noch keinen Treffer erzielt.

Klinsmann sprach von der schwierigsten Entscheidung seiner Trainerlaufbahn. "Er hat im Trainingslager alles richtig gemacht und war immer positiv, aber ich habe aber andere Spieler leicht vor ihm gesehen", erklärte der Deutsche, der überraschend Julian Green für die WM nominierte.


Der 18-Jährige, der sich erst kürzlich für die USA und gegen Deutschland entschied, ist zumeist bei den Bayern Amateuren in der vierthöchsten Liga engagiert. Nun bekommt es der Teenager bei der WM mit dem DFB-Team sowie Portugal und Ghana zu tun. Davor stehen für die US-Amerikaner noch Testspiele gegen Aserbaidschan (27. Mai in San Francisco), Türkei (1. Juni in Harrison) und Nigeria (7. Juni in Jacksonville) auf dem Programm.

Der endgültige US-Kader für die WM in Brasilien

Tor:
Brad Guzan (Aston Villa), Tim Howard (Everton), Nick Rimando (Real Salt Lake)

Abwehr: DaMarcus Beasley (Puebla), Matt Besler (Sporting Kansas City), John Brooks (Hertha), Geoff Cameron (Stoke City), Timmy Chandler (Nürnberg), Omar Gonzalez (LA Galaxy), Fabian Johnson (Mönchengladbach), DeAndre Yedlin (Seattle Sounders)

Mittelfeld: Kyle Beckerman (Real Salt Lake), Alejandro Bedoya (Nantes), Michael Bradley (Toronto), Brad Davis (Houston Dynamo), Mix Diskerud (Rosenborg), Julian Green (Bayern), Jermaine Jones (Besiktas), Graham Zusi (Sporting Kansas City)

Angriff: Jozy Altidore (Sunderland), Clint Dempsey (Seattle Sounders), Aron Johannsson (AZ Alkmaar), Chris Wondolowski (San Jose Earthquakes)

Diashow: Die besten Sportbilder des Tages

Die besten Sportbilder des Tages

×