Diashow Formel 1 in Spielberg: Diese Promis waren da

Nach Österreich-GP

Formel 1 in Spielberg: Diese Promis waren da

Super-Rennen in Spielberg als Welt-Society-Event.

Glamour, Begeisterung, Boliden und Promis - das Comeback der Formel 1 brachte Weltstars: Hollywood-Held Jean Reno kam im Schlepptau von Ex-Ferrari-Chef Jean Todt, amüsierte sich prächtig. Ex-Spice-Girl Geri Halliwell, Freundin von Red-Bull-Rennchef Christian Horner, schlenderte mit der kanadischen Eishockey-Legende Wayne Gretzky durchs Fahrerlager.

Alle Infos zum Rennen: Doppelsieg für die Silberpfeile

Später tafelte sie im Red Bull Motorhome an der Seite der Ex-Renn-Helden Jean Alesi, David Coulthard, Alain Prost und Jackie Stewart, ein Highlight in der sonst spröden Formel-1-Welt der Mega-Millionäre.

ORF-Boss Alexander Wrabetz unterhielt sich bestens mit Formel-1-Zampano Bernie Ecclestone, machte dabei gute Stimmung für die nächsten Verhandlungen der Übertragungsrechte.

Beste Stimmung auch bei den Austro-Stars: Marcel Hirscher kam mit seiner Laura, Überf lieger Gregor Schlierenzauer fotografierte, Ski-Beauty Anna Fenninger und die Olympiasieger Matthias Mayer sowie Thomas Morgenstern genossen Rennspaß pur. "Einmalig", meinte Morgenstern.

Alle Bilder aus Spielberg:

Diashow: Die besten Promi-Bilder aus Spielberg

Die besten Promi-Bilder aus Spielberg

×