Australian Open: Scharapowa spielt

Tennis

Australian Open: Scharapowa spielt

Die Russin gab am Mittwoch Grünes Licht für ein Antreten.

Nach Verpassen der US Open wegen einer Beinverletzung scheint die Teilnahme von Tennis-Star Maria Scharapowa an den anstehenden Australian Open gesichert. Die Russin gab am Mittwoch Grünes Licht für ein Antreten, nachdem sie in der vergangenen Woche ihr Brisbane-Antreten wegen einer Unterarmblessur abgesagt hatte. Stattdessen begab sie sich frühzeitig zum Training nach Melbourne.
 

Keine Probleme
"Alle haben irgendwo Turniere gespielt, daher hatte ich keine Probleme, Trainingsplätze zu bekommen. Davon habe ich sehr profitiert", erklärte die 28-Jährige. Vergangene Woche hatten mit Serena Williams (USA/Knie), Simona Halep (ROM/Achillessehne) und Garbine Muguruza (ESP/Fuß) auch die anderen Drei aus den Top vier der Weltrangliste gepasst. Scharapowa: "Jeder blickt eben auf die Grand Slams und trachtet, dort fit zu sein."

Halep im Halbfinale

Halep ist diese Woche wieder im Einsatz und steht in Sydney im Halbfinale. Kein Bangen bei den australischen Fans gibt es auch im Fall von Lokalmatador Nick Kyrgios, obwohl der Weltranglisten-30. am Mittwoch beim Kooyong Classic von Melbourne in seinem Match gegen den Belgier David Goffin wegen einer Fußverletzung aufgegeben hat. Es sei nur eine Vorsichtsmaßnahme im Vorfeld es Heim-Majors gewesen, meinte der 20-Jährige.

Diashow: Das sind die heißesten Tennis-Asse

Das sind die heißesten Tennis-Asse

×