cleveland cavaliers

Sportmix

Cavaliers verlieren weiter

Artikel teilen

Titelfavorit musste gegen Charlotte zweite Niederlage in Serie einstecken.

NBA-Spitzenreiter Cleveland Cavaliers hat am Freitag überraschend seine zweite Niederlage in Folge kassiert. Das Team um Superstar LeBron James musste sich den Charlotte Bobcats auswärts klar 93:110 geschlagen geben. Zuvor war die 13 Spiele andauernde Siegesserie der Cavs bereits gegen die Denver Nuggets (116:118 n.V.) zu Ende gegangen.

Ein rabenschwarzes Debüt verbuchte Antawn Jamison, der gemeinsam mit James erstmals die Meisterschaft nach Ohio holen soll. Der neue Cavs-Star, der unter der Woche von den Washington Wizards geholt worden war, traf keinen einzigen seiner zwölf Würfe aus dem Feld. Lediglich zwei Freiwürfe des 33-Jährigen fanden ihr Ziel.

Kein einziger Spieler der NBA-Geschichte hatte vor Jamison in seinem ersten Spiel für einen Club so viele Würfe aus dem Feld versucht und keinen einzigen getroffen. "Mach dir keine Sorgen", rief James seinem neuen Teamkollegen zu, als dieser in seiner Heimatstadt Charlotte von zahlreichen Reportern umringt worden war. "Du bist zu Hause, sie lieben dich immer noch."

Ergebnisse
Charlotte Bobcats - Cleveland Cavaliers 110:93
Philadelphia 76ers - San Antonio Spurs 106:94
Washington Wizards - Denver Nuggets 107:97
Detroit Pistons - Milwaukee Bucks 85:91
Memphis Grizzlies - Miami Heat 87:100 n.V.
Minnesota Timberwolves - Chicago Bulls 94:100
New Jersey Nets - Toronto Raptors 89:106
New Orleans Hornets - Indiana Pacers 107:101
Orlando Magic - Dallas Mavericks 85:95
Phoenix Suns - Atlanta Hawks 88:80
Golden State Warriors - Utah Jazz 89:100
Portland Trail Blazers - Boston Celtics 76:96

OE24 Logo