kohl punktetrikot

Trotz Dopings

Wolkersdorf steht zu Bernie Kohl

Kohls Heimatgemeinde bleibt dem gefallenen Sohn treu. Bürgermeister spricht sich gegen Vorverurteilung aus.

Rückendeckung für den bei der Tour de France möglicherweise gedopten Radstar Bernhard Kohl kommt aus dessen Heimatgemeinde Wolkersdorf (Bezirk Mistelbach). Bürgermeister Norbert Heurteur (V) sagte am Dienstag, man stehe hinter dem 26-Jährigen. "Auch in schwierigen Zeiten", so der Ortschef.

Die Nachricht zu dem möglichen Dopingfall sei wohl ein Schock gewesen, erläuterte Heurteur. Der Bürgermeister sprach sich angesichts der noch nicht geöffneten B-Probe aber gegen eine Vorverurteilung des Radsportlers aus.

"Ich kenne ihn seit er ein kleiner Bub ist", so Heurteur. Die Leistungen Kohls hätten für Wolkersdorf für "einen Höhenflug" gesorgt. "Wir werden auch im Tief auf seiner Seite stehen", meinte der Bürgermeister.