Erster Saisonsieg für Miami Heat

NBA

Erster Saisonsieg für Miami Heat

Neues Starensemble schlägt Philly auswärts klar.

Nach dem Fehlstart im vielbeachteten Saisonauftakt hat Miami Heat in der NBA den ersten Saisonerfolg eingefahren. Der Titelkandidat um das Superstar-Trio LeBron James, Chris Bosh und Dwyane Wade siegte einen Tag nach der Pleite in Boston bei den Philadelphia 76ers 97:87. Topscorer der Heat war der am Vortag noch schwache Wade mit 30 Punkten, James kam auf bescheidene 16 Zähler und verbuchte gleich 9 Turnovers.

Teamgeist fehlt noch
Offensichtlich wurde trotz des in Summe ungefährdeten Erfolgs, dass Miami noch einige Spiele benötigen wird, um das Team zu werden, das auch ernsthaft um die Meisterschaft mitspielen kann. "Es braucht noch mehr Zeit, wenn man Typen zusammenwürfelt, die normalerweise den Ball fordern. Ich, D-Wade und Chris, wir waren immer die Nummer eins unserer Teams", meinte James nach einem erneut von großem Rummel begleiteten zweiten Auftritt von Miami im Wells Fargo Center.

Dass sich Fans und Medien von der neuen Supertruppe Großes erwarten, sei legitim. "Sicher erwarten auch wir uns, jedes Spiel zu gewinnen. Aber das ist einfach nicht sehr realistisch", erklärte James.

"Cavs" siegen auch ohne James
Sein altes Team Cleveland zeigte sich auch ohne den nach seinem Abgang nach Florida bei den Fans verhassten "King James" erfolgreich. Die Cavaliers bezwangen angeführt von J.J. Hickson (21 Punkte) bei ihrem Saisonauftakt die Boston Celtics überraschend 95:87. "Es war für die Fans, um sie wissen zu lassen, dass die Cavs überleben werden", sagte Cavs-Akteur Antawn Jamison.

Ergebnisse
Philadelphia 76ers - Miami Heat 87:97
Cleveland Cavaliers - Boston Celtics 95:87
New Jersey Nets - Detroit Pistons 101:98
Toronto Raptors - New York Knicks 93:98
New Orleans Hornets - Milwaukee Bucks 95:91
Minnesota Timberwolves - Sacramento Kings 116:117
Oklahoma City Thunder - Chicago Bulls 106:95
Memphis Grizzlies - Atlanta Hawks 104:119
Dallas Mavericks - Charlotte Bobcats 101:86
Denver Nuggets - Utah Jazz 110:88
San Antonio Spurs - Indiana Pacers 122:109
Golden State Warriors - Houston Rockets 132:128
Los Angeles Clippers - Portland Trail Blazers 88:98