montcourt

Sportmix

Franz. Tennisprofi tot aufgefunden

Artikel teilen

24-jähriger Montcourt lag tot vor seiner Wohnungstür - saß gerade Sperre wegen Sportwetten ab.

Der 24-jährige französische Tennisprofi Mathieu Montcourt ist tot. Seine Freundin habe ihn leblos an der Tür ihrer Wohnung im Pariser Vorort Boulogne-Billancourt gefunden, berichtete die Sportzeitung "L'Equipe" am Dienstag in ihrer Internetausgabe. In der vergangenen Woche hatte Montcourt in einem Challenger-Turnier in Rijeka noch das Halbfinale erreicht. Bei den French Open in Paris war er Ende Mai in der zweiten Runde ausgeschieden. In der Weltrangliste wurde der Franzose auf Position 119 geführt.

Für fünf Jahre zurück liegende Tenniswetten war Montcourt jüngst zu fünf Wochen Sperre und 12.000 Dollar (8.635 Euro) Strafe verurteilt worden. Die Sperre war am Montag wirksam geworden. "Das ist verrückt. Ich kannte ihn gut. Das war ein unglaublicher Typ", sagte der frühere Trainer der französischen Davis-Cup-Mannschaft, Patrice Hagelauer, dem Sender France Info.

OE24 Logo