Melzer scheitert in Brisbane in Runde 1

Aus gegen 'Angstgegner'

Melzer scheitert in Brisbane in Runde 1

Zweisatz-Niederlage gegen deutschen Doppelpartner Petzschner.

Jürgen Melzer ist beim mit 434.250 US-Dollar dotierten Turnier in Brisbane in Runde eins gescheitert und hat somit sein erstes Einzel-Match im neuen Jahr verloren.

Der als Nummer sieben gesetzte Niederösterreicher musste sich seinem deutschen Doppelpartner Philipp Petzschner mit 1:6,5:7 geschlagen geben.

Melzer hat damit alle drei bisherigen Duelle auf der Tour mit dem Deutschen verloren und dabei noch keinen einzigen Satz gewonnen. Entscheidend war die Effektivität von Petzschner, der alle seine drei Breakbälle verwertete. Melzer ließ hingegen im zweiten ausgeglichenen Durchgang zwei Breakmöglichkeiten ungenützt. Der 30-jährige Niederösterreicher könnte damit gleich zum Jahresauftakt im Ranking leicht zurückfallen, hatte er doch im Vorjahr zumindest das Achtelfinale erreicht, wo gegen den Franzosen Florent Serra Endstation war.

Melzer kann sich nun ganz auf das Doppel konzentrieren, in dem er mit Petzschner bereits am Montag ins Viertelfinale eingezogen ist. Nächste Gegner sind Marcos Baghdatis/Andy Murray (CYP/GBR).