Muster mit 43 wieder in Top 1000

Tennis-Weltrangliste

Muster mit 43 wieder in Top 1000

Muster steigt nach Comeback-Sieg auf Platz 988 in Weltrangliste ein.

Der Steirer Thomas Muster ist erstmals seit Anfang Juni 2000 bzw. seit mehr als zehn Jahren wieder im Einzel-Ranking der Tennis-Weltrangliste zu finden. Nach seinem Erstrundensieg beim Challenger in Ljubljana stieg er fünf Tage vor seinem 43. Geburtstag mit sieben Punkten auf Rang 988 ein. Er ist damit der 26. Österreicher in der Wertung. Die Top Ten bei Damen und Herren blieben unverändert, der Spanier Rafael Nadal sowie die US-Amerikanerin Serena Williams führen souverän.

Vorfreude auf BA-Trophy
Mit Musters Wiedereinstieg in die Tennis-Weltrangliste steigt natürlich auch die Vorfreude auf die BA-Trophy in der Wiener Stadthalle. Österreichs derzeit größtes Tennisturnier findet heuer vom 23. - 31. Oktober statt. Fix am Start natürlich Vorjahressieger Jürgen Melzer, aber auch Thomas Muster wird in Wien aufschlagen - noch ist allerdings nicht fix, ob im Hauptbewerb oder in der Qualifikation. Von Veranstalter Herwig Straka hat Muster alle Freiheiten bekommen. Die ehemalige Nummer 1 der Welt darf selbst entscheiden, ob er eine Wildcard für die Quali oder gleich für den Hauptbewerb annimmt.

Herren-Weltrangliste
1. (  1) Rafael Nadal (ESP)          12.025 Punkte
   2. (  2) Novak Djokovic (SRB)         7.145
   3. (  3) Roger Federer (SUI)          6.735
   4. (  4) Andy Murray (GBR)            5.035
   5. (  5) Robin Söderling (SWE)        4.910
   6. (  6) Nikolai Dawydenko (RUS)      4.150
   7. (  7) Tomas Berdych (CZE)          3.760
   8. (  8) Fernando Verdasco (ESP)      3.330
   9. (  9) Michail Juschnij (RUS)       3.295
  10. ( 10) Andy Roddick (USA)           3.180
  11. ( 11) David Ferrer (ESP)           3.135
  12. ( 12) Jo-Wilfried Tsonga (FRA)     2.895
  13. ( 13) Jürgen Melzer (AUT)          2.605
 138. (133) Martin Fischer (AUT)           408
 140. (141) Stefan Koubek (AUT)            400
 184. (181) Andreas Haider-Maurer (AUT)    272
 217. (226) Alexander Peya (AUT)           225
 235. (220) Daniel Köllerer (AUT)          201
 988. (---) Thomas Muster (AUT)              7

Damen-Weltrangliste
1. (  1) Serena Williams (USA)      6.995 Punkte
  2. (  2) Caroline Wozniacki (DEN)   5.910
  3. (  3) Venus Williams (USA)       5.796
  4. (  4) Wera Swonarewa (RUS)       5.550
  5. (  5) Kim Clijsters (BEL)        5.325
  6. (  6) Jelena Jankovic (SRB)      5.205
  7. (  7) Samantha Stosur (AUS)      4.950
  8. (  8) Francesca Schiavone (ITA)  4.670
  9. (  9) Agnieszka Radwanska (POL)  3.995
 10. ( 10) Jelena Dementjewa (RUS)    3.945
74. ( 70) Sybille Bammer (AUT)         866
 90. ( 94) Yvonne Meusburger (AUT)      731
 91. ( 92) Tamira Paszek (AUT)          728
114. (110) Patricia Mayr (AUT)          609
226. (231) Nikola Hofmanova (AUT)       240
246. (248) Melanie Klaffner (AUT)       204