Rihanna Clifford Dixon

Transfer-Coup

Grazer Basketballer holen Rihannas Lover

Clifford Dixon war im NBA-Draft und spielte in Mexiko und Brasilien.

Der UBSC Raiffeisen Graz hat einen ganz besonderen Transfer-Coup gelandet: Die Steirer verpflichten Clifford Lewis Dixon. Ein unbekannter Name, dafür ist eine Eroberung des 2,08m großen Forwards weltbekannt: Sängerin Rihanna soll Anfang Juli zumindest eine heiße Nacht mit dem US-Amerikaner verbracht haben. Trotz seiner Größe soll sich der vom College Western Kentucky geholte Dixon durch hervorragende Athletik auszeichnen - sagen Basketball-Experten, nicht Rihanna. Er war 2011 im NBA-Draft und zuletzt in Mexiko und Brasilien im Einsatz.

Diashow: Rihanna spaziert im Negligée durch New York

Rihanna spaziert im Negligée durch New York

×


    Über einen "Coup" freuen sich aber auch die Traiskirchen Lions. Die Niederösterreicher verpflichteten Florian Trmal, der 24-jährige Forward war zuletzt beim ABL-Konkurrenten BC Vienna im Einsatz. "Wir sind sehr froh, dass wir Flo von einem Wechsel nach Traiskirchen überzeugen konnten. Er ist ein Spieler, der unglaublich wertvoll für ein Team ist. Ein Fighter, der dorthin geht, wo es wehtut", freut sich Manager Helmut Niederhofer. Der bisherige Kapitän Max Graf verlässt die Lions und legt eine Pause ein. Er will in den USA ein weiteres Studium absolvieren.